Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Werkpädagogik 2012 - 2014

Pädagogische Professionalisierung der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
21.11.-24.11.12
2012 - 2014

Arbeitsbereich:
Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und kulturelle Bildung

Ziele / Inhalt:
Die Profile der Werkstätten und Maßnahmen im Bereich SGB II haben sich im Laufe der letzten Jahre nachhaltig verändert. Während die unmittelbare Integration der Teilnehmenden in den ersten Arbeitsmarkt eher in den Hintergrund getreten ist, sind heute die Stabilisierung der Persönlichkeit und das Wecken von Motivation zur Eigeninitiative die vorrangigen Zielperspektiven. Dafür benötigen insbesondere die Handwerkerinnen und Handwerker, die täglich mit den verschiedenen Zielgruppen arbeiten, eine zusätzliche pädagogische Qualifikation. Der Zertifikatskurs wird bereits seit 1999 angeboten in Kooperation mit den Landesjugendämtern Rheinland und Westfalen-Lippe. Das Konzept ist den aktuellen Bedarfen angepasst und lässt ausreichend Raum für aktuelle Fragen und Konflikte.

Der Zertifikatskurs besteht aus sechs dreitägigen Seminareinheiten, einem zweitägigen Workshop und einem zweitägigen Abschlusskolloquium und findet in einem Zeitraum von knapp zwei Jahren statt. Von versierten Referentinnen und Referenten werden ausgewählte pädagogische Themenfelder bearbeitet, die auf die aktuellen Anforderungen der Kursteilnehmenden abgestimmt sind. Dazu zählen unter anderem:

• Selbstverständnis, Erwartungen und Rahmenbedingungen
• Gesetzliche Grundlagen
• Gesprächsführung, Kommunikation
• Konfliktmanagement und Krisenintervention
• Soziale Kompetenzen
• Teamarbeit und Kollegiale Beratung
• Jugendkulturen, Umgang mit Gewalt, Deeskalation
• Auswirkungen von Missbrauch und Mobbing
• Beobachten und Bewerten
• Strukturiertes Arbeiten mit dem Förderplan
• Erstellung einer Konzeption "Werkpädagogik"

Fordern Sie bitte bei Interesse eine ausführliche Einzelbeschreibung an.

Stichwörter:
Jugendwerkstatt     Jugendarbeitslosigkeit     Jugendsozialarbeit     Arbeit     Beschäftigung    

Teilnehmendenkreis:
Anleiter/innen in Jugendwerkstätten und anderen Einrichtungen der beruflichen Qualifikation und Integration

Referentin / Referent:
Andrea Multhaupt-Meckel, Dipl.-Supervisorin DGSV, Ausbilderin für Supervision GwG und personenzentrierte Gesprächsführung sowie Psychosoziale Beratung, Essen / Dr. Uwe P. Kanning, Universität Münster / Thomas Stuckert, Dipl.-Pädagoge, Essen

Kooperationspartner:
LWL-Landesjugendamt Westfalen und LVR-Landesjugendamt Rheinland

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Kosten:
Bitte Einzelausschreibung anfordern!

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Heidrun Kaiser, Tel.: 05733 923-320

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Marlies Schulz-Ruhtenberg, Tel.: 05733 923-322, E-Mail:

Anlage:
Anlage 2012_11 Werkpädagogik Ausschreibung XIII 2012-2014.pdf (Größe: 67 KB)




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de