Fortbildungen online

Kooperatives Management in der Jugendhilfe

gemeinsam regionale Jugendhilfedienstleistungen steuern


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
26.05.10
26.05. - 27.05.2010 / 08.12. - 10.12.2010 / weiterer Termin offen

Arbeitsbereich:
Leitung, Beratung und Intervention

Ziele / Inhalt:
In dieser Seminarreihe werden Kompetenzen vermittelt, die notwendig sind, um örtliche Jugendhilfe (Schwerpunkt HzE) in Kooperation des öffentlichen und der freien Träger bedarfsgerecht zu steuern. Die Managementaufgaben werden aus der Perspektive der Jugendhilfeanforderungen thematisiert. Darüber hinaus gibt es spezielle Seminarangebote, die aktuelle Fachthemen aus der Führungsperspektive aufgreifen.
Alle Seminare sind thematisch geschlossen und können einzeln gebucht werden. Empfehlenswert ist die gemeinsame Teilnahme von Führungskräften aus einer Region, die auch im Alltag kooperieren.

Angeboten werden dreitägige Seminare aus dem Themenkanon:
- Führen und Managen
- Verantwortung und Entscheidung
- Teamarbeit
- Mitarbeiterführung
- Projektmanagement

und zweitägige Seminare zu aktuellen Fachthemen für erfahrene Leitungskräfte aus dem Kanon:
- Qualitätsmanagement
- Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit, Controlling
- Organisations- und Personalentwicklung
- Personalbemessung.

Stichwörter:
Kooperatives Management    

Teilnehmendenkreis:
Amtsleitungen, Einrichtungsleitungen, ASD-Leitungen und Leitungsnachwuchs

Referentin / Referent:
Rainer Haase, Dipl.-Pädagoge,Organisationsberater, I.F.S.-GmbH, München / Ursula Hilpertshauser, Unternehmensberaterin, o-p-e-n.net, Berlin / N.N.

Kooperationspartner:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
ca. 20

Anmeldeschluss:
Anmeldung erfolgt über das LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0, E-Mail: service@jugendhofvlotho.de

Kosten:
Kosten für Unterbringung und Verpflegung werden noch bekannt gegeben

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Thomas Fink, Tel.: 0251 591-4581 / Beate Rotering, Tel.: 0251 591-4566 / Monika Schröder, Tel.: 05733 923-323



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht