Diese Seite als Startseite festlegen Zu Favoriten hinzufügen E-Mail Kontakt   
Sie befinden sich hier:  Nachlässe / Autorinnen & Autoren
Volltextsuche     


zurück zur Übersicht | zum Archiv | über den Autor | andere Nachlass-Teilbestände

Richard Limpert


Institution

Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt (Teilnachlass)
 

Umfang

0,25 lfd. Meter
50 Verzeichnungseinheiten
 

Laufzeit

1967-1991
 

Nutzung

uneingeschränkt
 

Ordnung

geordnet
 

Verzeichnung

Verzeichnis
 

Inhalt

Werke, Briefe, Lebensdokumente, Sammelstücke:
Korrespondenz 1966-1987; Lebensdokumente; Fotogr.; Sammelstücke; Veröffentlichungen Limperts in Ztg., Zeitschr. etc. (Ged., Erz., Artikel, Rez., Leserbriefe, Interviews); Presseberichte- und Kritiken über den Autor 1971-1976, 1979, 1981/82, 1984/85, 1987; Presseberichte und Kritiken über Literaturveranstaltungen und andere kulturelle Aktivitäten 1966-1987; speziell über die Arbeit des Autors in Marl 1979-1987; Ankündigungen und Materialien zu Lesungen 1969-1987; Materialien über verschiedene kulturelle Projekte, Textslg. und Einzelstücke, u.a. Drehbuch zum Fernsehfilm „Fast ein Prolet ... Richard Limpert, ein Arbeiter erzählt von einem bewussten Leben“ von Rainer Horbelt und Sonja Spindler (WDR, 16.9.1983); Bernd Röttger: dialoge. 18 Porträts aus der Gelsenkirchener Literaturszene. Stadtbücherei Gelsenkirchen 1985; Verschiedenes (Ankündigungen von Veranstaltungen, Rundfunkmss., literaturwiss. Essays über Arbeiterliteratur etc.); Plakate, Großdrucke; Buch-, Film- und Cassettenbestand

 

Bemerkungen

Weitere Nachlassteile:
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Zeitungsausschnittsammlung;
Gruppe Gelsenkirchener Autoren im Institut für Stadtgeschichte in Gelsenkirchen