Orte
/ S / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Anne Steinwart

Geboren am 12. April 1945 in Steinheim, wo sie weiterhin lebt. Tätigkeit u.a. als Rechtsanwaltsgehilfin und Schulsekretärin. Seit 1988 freie Autorin.

Selbständige Veröffentlichungen: (niederl., finn., norw., ital. Übers.) Wer hat schon Flügel. Gedichte. München: Mosaik 1984, [1985], [1986] (2 Aufl.); München: Goldmann 1994 – Nicht aufzuhalten. Neue Gedichte. München: Mosaik 1987 – Viel Glück, Regenschirm! Hamburg: Kinau 1987 – Hallo Marie, die Schule fängt an! Reinbek: Carlsen 1988 (2 Aufl.); Würzburg: Ed. Bücherbär im Arena-Verlag 1993, 1996 – Tina ist eben so! Reinbek: Carlsen 1987; Würzburg: Arena 1989, 1995 – Alle nennen sie Lisbeth. Reinbek: Carlsen 1988; Würzburg: Arena 1990 – Sternenhimmel Fliegendreck. Hamburg: Carlsen 1989, 1992 – Leselöwen-Überraschungsgeschichten. Bindlach: Loewe 1990, 1992, 1997 – Starke Mädchen. Geschichten für Kinder. [Hg.: A. Volk]. München: Mosaik 1990 – Tausendfüßler läßt schön grüßen. Kindergedichte. Hamburg: Carlsen 1990 [Illustr.] – Bäckerei Engel, Halbmondgasse 12. Ebd. 1991 (2 Aufl.); München: dtv 1993, 1994 – Selbst Nachtigallen soll es noch geben. Gedichte. München: Mosaik 1991 – Super-Willi, wilde Janne. Würzburg: Arena 1991 [Illustr.] – Da haben zwei Katzen gesungen. Kindergedichte. Hamburg: Carlsen 1992 – Der Torwart ist ein Mädchen. Würzburg: Arena 1993 – Gegen alle Entfernungen. Neue Gedichte. München: Mosaik 1993; München: Goldmann 1996 – Hannes läßt die Fetzen fliegen. Würzburg: Benziger-Ed. im Arena-Verlag 1993, 1994, 1995, 1997 – Leselöwen-Hexengeschichten. Bindlach: Loewe 1993, 1994, 1996 – Lenas Bär. Würzburg: Benziger-Ed. im Arena-Verlag 1994 – Von wegen, sagt Mia. München: dtv 1994 – Willi und Janne kriegen das schon hin. Würzburg: Arena 1994 – Mensch Jule! Würzburg: Ed. Bücherbär im Arena-Verlag 1995, 1997 – Nicht aufzuhalten. Gedichte. München: Goldmann 1995 – Dt. Allg. Sonntagsblatt, Hamburg, vom 17.11.1985 – Verflixter Tom! Und andere Geschwistergeschichten. Würzburg: Arena 1995 – Ausgerechnet Weihnachten! Würzburg: Ed. Bücherbär im Arena-Verlag 1996 – Jule Mogelvogel. Ebd. 1996, 1997 – Lissa, liebe Lissa. Würzburg: Arena 1996 – Karlotta läßt sich nichts gefallen! Hamburg: Oetinger 1996 – Feuer und Flamme und andere Freundschaftsgeschichten. Würzburg: Arena 1997 – Der verhexte Einkaufstag. Bindlach: Loewe 1998 – Die verhexte Lehrerin und andere Hexengeschichten. Bindlach: Loewe 1998 – Karlotta findet einen Schatz. Hamburg: Oetinger 1998 – Jakob in der Räuberhöhle. Würzburg: Arena 1998 – Kim og Janne. [København:] Munksgaard 1998 – Kleine Mutmachgeschichten. München: Ars-Ed. 1999 – Leselöwen-Sommergeschichten. Bindlach: Loewe 2000 – Freundschaftsgeschichten. Braunschweig: Westermann 2000 – Anna und die Buchstabenhexe. Würzburg: Ed. Bücherbär 2001 – Opa hat sich verliebt. München: Ars-Ed. 2002 – Jakob in der Räuberhöhle. Mit Bildern von P. Eisenbarth. Würzburg: Ed. Bücherbär 2002 – Anna und die ABC-Hexe. Mit Bildern von B. Gotzen-Beek. [Rheda-Wiedenbrück ; Gütersloh]: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb [u.a.] 2002 – Bald ist alles wieder gut. Freiburg [Breisgau]: OZ Velber 2002 [mit U. Müller] – Hannes lässt die Fetzen fliegen. Mit farb. Bildern von S. Brix-Henker. Würzburg: Ed. Bücherbär 2002 – Kleine Mutmachgeschichten. Mit Bildern von D. Henze. München: Ars-Ed. 2003 – Von wegen, sagt Mia. Mit Zeichn. von D. Kersten. Donauwörth: Auer 2003 – Bäckerei Engel, Halbmondgasse 12. Mit Bildern von E. Czerwenka. Ebd. 2003 – Das große Buch der Schulgeschichten. Mit farb. Bildern von S. Brix-Henker. Würzburg: Arena 2004 [mit W. Brenneisen, A. Schwarz] – Zaubergeschichten. Bindlach: Gondolino 2004 – Die beste Lehrerin der Welt. Mit Bildern von K. Wieker. Bindlach: Loewe 2005 – Hallo, kleine Ente. Hamburg: Oetinger 2008 [mit S. Kraushaar] – Umarme das Leben: [Ermutigungen für heute und morgen]. Eschbach/Markgräflerland: Verl. am Eschbach 2008 – Meine ersten Geschichten. Hamburg: Oetinger 2009 [mit D. Geisler] – Hallo, kleine Maus. Ebd. 2009.

Rundfunk: Kurzgeschichten (Kinderhörfunk Ohrenbär, SFB).

Tonträger: Bäckerei Engel und andere Weihnachtswunder. A. Steinwart; R. Fendel; E. Grosche. Konzeption und Regie: M. Deppe-Spinelli. Bad Lippspringe: Uccello 2004 – Hexengeschichten: mit Eltern-Tipps. A. Steinwart. Gesprochen von K. Thalbach. Produktion und Regie: U. Maske und A. Hasse. Hamburg: Jumbo, Diepholz: DA Music 2004.

Unselbständige Veröffentlichungen über Anne Steinwart: H. Reiß-Bolland: Kinderbuchautorin Anne Steinwart. Eine Steinheimerin eroberte sich die Kinderherzen, in: Jb. Kreis Höxter 2000, S. 228-229.

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Freund 1993 – Westf. Autorenverzeichnis 1993 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.