Orte
/ S / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Erich Schmidt-Schell

* 2.4.1935 in Steinfurt, lebt in Herbstein.

1968 Kunst-Auszeichnung der Deutschen Bundespost.

Selbständige Veröffentlichungen: (Ausw.) Ihr schönstes Weihnachtsfest. Lahr-Dinglingen: Verlag der S[ank]t-Johannis-Druckerei Schweickhardt 1973 – Peter, ein feiner Kerl. Ebd. 1973 – Heidi, du hast bestanden. Ebd. 1974 – Karin, wohin führt dein Weg? Ebd. 1975 – Rudi, du bist nicht vergessen! Ebd. 1975 – Ralf hätte es leichter haben können. Ebd. 1978 – Johann Friedrich Flattich, ein fröhliches Gotteskind. Ebd. 1979 – Hanna: e. Engel d. Armen. Ebd. 1980 – Dennoch fröhliche Weihnachten. Ebd. 1980 – Selig sind, die Heimweh haben: aus d. Leben von Heinrich Jung-Stilling. Ebd. 1983 – Meine Gnade reicht für dich. Ebd. 1985 – Weihnachten im Försterhaus. Ebd. 1986 – Friederike Fliedner, die Diakonissenmutter von Kaiserswerth. Ebd. 1986 – Petra will nicht mehr schweigen. Ebd. 1986 – Das verspätete Weihnachtsfest: e. Weihnachtserzählung. Ebd. 1987 – Iris und Falko: vertauschte Rollen in e. Ehe. Wuppertal: Blaukreuz-Verl., Bern: Blaukreuz-Verl. 1987 – Henri Dunant, der Vater des Roten Kreuzes. Lahr-Dinglingen: St.-Johannis-Dr. Schweickhardt 1988 – SOS - zwei Jungen in Not. Ebd. 1990 – Und plötzlich war die Krippe leer: eine Weihnachtserzählung. Ebd. 1991 – Sein Tag begann um Mitternacht: die denkwürdige Reise des Olaf Bresser. Stuttgart: Christliches Verl.-Haus 1992 – Treffpunkt am Fluss. Bad Liebenzell: Verl. der Liebenzeller Mission 1994 – Arnim macht Quatsch. Stuttgart: Christliches Verl.-Haus 1994 – Das Fest der grossen Freude. Lahr: Johannis 1994 – Vom Talmud zur Bibel: die Lebensgeschichte des Wilhelm Baum. Gummersbach: Missionswerk Friedensbote 1996 – Du bist mein Trost im Leben. Ebd. 1996 – Keine Tropfen Wasser bist du wert: in den Augen des Menschen, aber wie sieht es Gott? Ebd. 1997 – Diebstahl im Göldner Hof. Hückeswagen: CSV, Christliche Schriftenverbreitung 1999 – Angst um Pia. Ebd. 2000 – Nur weil Du mich getragen hast ...: ein Leben im Dritten Reich, dem Krieg und der russischen Gefangenschaft. Meinerzhagen: Missionswerk Friedensbote 2002 – Carmen lacht wieder. Hückeswagen: CSV, Christliche Schriftenverbreitung 2002 – Nadja, Vorsicht Falle! Ebd. 2003 – Sven, gib nicht auf! Ebd. 2004 – Marc sucht Freunde. Hückeswagen: CSV, Christliche Schriftenverbreitung 2005 – Wir brauchen keinen Gott - warum du?: das Glaubensleben des Wilhelm Richert. Meinerzhagen: Missionswerk Friedensbote 2005 – Und diesen Gott soll es nicht geben?: eine Argumentationshilfe für Gespräche mit Menschen, die dem Glauben fern stehen. Ebd. 2006 – Luisas Entscheidung. Hückeswagen: CSV, Christliche Schriftenverbreitung 2007 – Es fehlt den Vögeln am Glauben - wie auch uns: aus dem Leben Martin Luthers. Neukirchen-Vluyn: Aussaat 2008 – Rache am Forsthaus. Hückeswagen: CSV, Christliche Schriftenverbreitung 2008.