Orte
/ S / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Matthias Langer

Geboren am 3. Juli 1765 in Siegen. War dort Strumpfwirker. Er verstarb am 20. Februar 1833 in Montabaur.

Selbständige Veröffentlichungen: Selbstbiographie und Gedichte, seinen Freunden zum Andenken gewidmet. Hadamar 1822.

Unselbständige Veröffentlichungen – postum: Aus der Lebensgeschichte des aus Siegen stammenden Matthias Langer (1765-1821), in: Schicksale und Abenteuer um 1800. Wiedergabe von Erlebnissen in Friedens- und Kriegzeiten im Siegerland Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts. Siegen 1975.

Nachschlagewerke: Hamberger/ Meusel, 5. Aufl., Bd. 23, 1834 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 738, Sp. 378.