Orte
/ S / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Lucie Brüning

Geboren am 16. Februar 1898 in Stadtlohn als Tochter eines Arztes. Sie war auf dem Standesamt ihrer Heimatstadt beschäftigt, in der sie zeitlebens wohnte und am 24. November 1973 starb.

Selbständige Veröffentlichungen: Löe, kürt Platt. Kleine Erzählungen in plattdeutschen Versen. Hg. von W. Schröder-Trah. Stadtlohn: Hamaland-Verlag 1968. 46S.; Münster: Aschendorff 1968. 47S. (ULB Münster, StA Bielefeld, Bibl. WHB Münster); 4. Aufl. 1976 (KA Borken); 5. Aufl. ebd. 1985.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Heimatbuch Stadtlohn 1951: Päddkes.

Sammlungen: WLA Hagen: Materialslg.

Erwähnungen in: Kremer 1989.