Orte
/ R / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Bernhard Sieper

Geboren am 21. Januar 1909 in Radevormwald. Lehre als Speditionskaufmann. Er war Bank- und Industrieangestellter in Radevormwalde und starb am 18. August 1994 in Pulheim bei Köln.

Selbständige Veröffentlichungen: Der Trommelbube. Landsknechtspiel. 1933 – Fahrtenträume. Sechs Gedichte. Berlin: Bogen 1933 – Der Aufbruch. Spiel aus dem Bauernkrieg. Plauen: Wolff 1934 – Landsknechtssühne. Ein heldisches Jungenspiel. Ebd. 1934 – Die Tippelbrüder. Ein Vagabundenspiel. 1934 – Wagen rollen auf endlosen Wegen. Neue Lieder der Großfahrt. 1934 – Landschaft und Liebe. Dichtungen. Leipzig: Kulturpol. Verlag 1934 – Das Lebenslied des Schiffsjungen Hein. Ebd. 1936 – Kampf und Sieg. Ausgewählte Sportgedichte. Freiburg: D-Verlag 1937 – Heinrich Lersch. Herz überm Amboß. Mainz: Werkstatt für Buchdruck 1939 – Sterne über der Heimat. Ein bergischer Bilderbogen. Bericht, Deutung und Wertung in Aufsätzen und Gedichten, die Kernstücke einer Landschaft. Ebd. 1941 – Der Ruf der Strahlen. Röntgen-Biographie. Elberfeld: Putty 1946 – Rader Humor. Kurzgeschichten und Erzählungen verschiedener Zeiten. 1953; Nachdr. Remscheid: Ziegler 1981 – Paul Verlaine. Charakterbild eines Dichtervaganten. Herne: Grabski 1957 – Die Müngstener Brücke. Reportage. Wuppertal: Bonn 1965 – Staunen und Mitleid. Lyrische Impressionen. Darmstadt: Bläschke 1974 – Radevormwalde in alten Ansichten. 6 Bde. Zallbommel/Niederlande: Europ. Bibliotheks-Verlag 1977-1981 – Heutiges Indien. Prosatexte vom Besuch bei Hindu-Verwandten. Hannoversch-Münden: Gauke 1981 – Radevormwalde damals und heute. Zaltbommel/ Niederlande: Europ. Bibliotheks-Verlag 1982.

Unselbständige Veröffentlichungen: Weggefährten. Hg. von H. Schulz. Gevelsberg 1962 – Spuren der Zeit. Hg. von R. Grabski. Bd. 1-4. Herne 1962-1969 – Licht vor dem Dunkel der Angst. Hg. von G. Pratschke. Wien 1963 – Liebe, menschgewordenes Licht. Hg. von G. Pratschke. Ebd. 1964 – Du unsere Zeit. Hg. von G. Pratschke. Ebd. 1965 – Alle Wunder dieser Welt. Hg. von G. Pratschke. Ebd. 1968 – Ruhrtangente, Opladen, 1972 – Lieben, glauben und vertrauen. Hg. von E. Schwarz. Baden-Baden 1976.

Herausgabe: Eine Kleine Blütenlese der Weltliteratur. Elberfeld: Putty 1946.

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1952-1978 – Degener, 12. Aufl. 1955 – Sie schreiben zwischen Paderborn und Münster 1977 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 17, 1997 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 1224, Sp. 431f. – Dt. Bibliothek.