Orte
/ R / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Gerhard Basner

Geboren am 10. Januar 1928 in Rummelsburg/Pommern als Sohn eines Predigers und Arztes. Oberrealgymnasium Tiegenhof (Danzig). 1944 bis 1945 Soldat. 1945 Fortsetzung der Schulausbildung. Unternehmer und Tätigkeit in der Holzbe- und -verarbeitung in Sellin/Rügen bis zur Enteignung 1949. Flucht nach Detmold. Anstellung in einer Möbelfabrik. Seit 1958 freier Schriftsteller. Lebt in Detmold.

Pseudonyme: Ded Derrick, G.F. Waco, Gerald Frederick, G.F. Barner, G.F. Waco, Howard Duff, Johnny Ringo, Claus Peters.

Selbständige Veröffentlichungen: Seit 1955 über 700 Romane in Buch- und Heftform, überwiegend Western und Kriminalromane in den Verlagen Hönne (Balve); Bastei (Bergisch Gladbach); Kelter (Hamburg); Saba, (später: Schälter, Hemer-Sundwig, Deilinghofen); Heros (Eschwege); Astoria (Düsseldorf); Bach (Düsseldorf); Bewin Winterbach (Menden/Sauerland); u.a.: Camp der Verlorenen. 1955 – Coyote-Canyon. 1955 – Der eiserne Doriogan. 1955 – Die Fracht des Teufels. 1955 – In den Staub geschrieben. 1955 – Mit Blut bezahlt. 1955 – Schüsse aus dem Hinterhalt. 1955 – Wenn der stirbt. 1955 – Es begann in Yuma. 1955 – Auf die der Tod wartet. 1955 – Drei Freunde. 1955 – Drei-Dollar-Herde. 1955 – Du hängst in Deadwood. 1955 – Er starb am Black Mountain. 1955 – Die Feuerprobe. 1955 – Für eine Handvoll Nuggets. 1955 – Heißer Sattel, kaltes Blut. 1955 – Der Kopfpreis. 1955 – Ladd soll hängen! 1955 – Land der Desperados. 1955 [...] David kann’s nicht lassen. 1984 – Jericho unter Geiern. 1985 – Bragg, der Schweiger. 1986 – Hoogan, der Kopfgeldjäger. 1987 – Topwestern. Romanserie 1998ff.

Mitarbeit an Reihen: Silber-Wildwest – Roland-Wildwest – Rodeo-Western – Westman – Kelter-Western – Jericho-Western.

Übersetzungen: niederl., tschech., dän., schwed. Übersetzungen.

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1963-1998 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Lipp. Bibliogr., Bd. 2, 1982 – Lipp. Autorenlex., Bd. 1, 1985 – Kosch, Erg. Bd. 1, 1994 – Dt. Bibliothek.