Orte
/ R / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Emil Frank

Geboren am 11. Dezember 1880 in Ratibor/Schlesien. Seine Jugendzeit verbrachte er bei seinen Großeltern in Salesche, Kreis Groß-Strelitz/Oberschlesien. Besuch der Domschule in Breslau. Anschließend Besuch des Lehrerseminars in Proskau/Oberschlesien. Aus Krankheitsgründen mußte er vorzeitig ausscheiden. Für kurze Zeit Tätigkeit in einer Elektrizitätsfirma in Kattowitz. Er begab sich dann (großteils zu Fuß) in die Schweiz und wurde Schreiber in einem Missionshaus in Küstnacht. (Kosch, 3. Aufl., Bd. 5, 1978) Ab 1901 arbeitete er als Sekretär des Caritasdirektors in Freiburg/Br., wo er neben Arbeiten über Jugendfürsorge und Kinderschutz auch seine ersten Novellen schrieb. Zeitweilige Tätigkeit im Herder-Verlag in Freiburg. Seit 1904 lebte er in Büren/Westf. Er bereitete sich im dortigen Seminar auf den Lehrberuf vor (1905 Lehrerprüfung), den er in Saerbeck-Sinningen und ab 1909 in Lehen bei Ibbenbüren ausübte. Seit 1925 lebte er in Ibbenbüren im Ruhestand. Er starb am 7. März 1928 in Ibbenbüren.

Selbständige Veröffentlichungen: [umfangr. Slg. Bibl. WHB Münster] Sietenjahns Söhne und andere westfälische Erzählungen. Essen: Fredebeul & Koenen [1909]. 336S. (UB Bonn, StLB Dortmund, StB Mülheim/R.) – Dat swore Frauenlieden. Posse. Ebd. [1910]. 36S. (=Neues Vereinstheater 96) (StLB Dortmund, StA Bielefeld) – Die Zeit der schweren Not. Ein Roman aus dem Münsterlande. Münster: Coppenrath 1910. 280S. (ULB Münster, StA Bielefeld, WLMKuK Münster) – Die Schulten vom Brink. Ein Roman aus dem Münsterlande. Köln: Bachem 1911. 336S. (UB Bonn, StUB Köln, StLB Dortmund); 5.-7. Aufl. ebd. 1919. 286S. (ULB Münster) – Die Heimat erobert. Roman aus dem Münsterlande. Münster: Coppenrath 1912. 268S. (ULB Münster, ÖB Aachen) – Aus eiserner Zeit. Erzählung aus der Zeit der Freiheitskriege. 1912 (=Aus allen Zeiten und Ländern) – Schulte Knestmanns Komplott. Erzählung aus dem Münsterlande. Essen: Fredebeul & Koenen 1913. 165S. (Komm. für Mundart- und Namenforschung des LWL Münster, ULB Münster) – Herm Schmoltmann. Humoristische Erzählung aus dem Münsterlande. Ebd. [1913]. 161S. (UB Bonn, StB Essen, ULB Münster); 3. Aufl. ebd. [um 1919]. 286S. (ULB Münster) – Der Diekhoff. Roman aus dem Münsterlande. Ebd. 1913. 406S. (UB Bonn, StLB Dortmund, Bibl. WHB Münster) – Im Ringen um das Luftmeer. Ein Fliegerroman. Köln: Bachem 1914. 306S. (UB Bonn, StLB Dortmund); 2. Aufl. ebd. 1917 (UB Bonn, ULB Münster) – Die Brookschulten. Westfälischer Roman. Münster: Aschendorff 1914. 260S. (ULB Münster); 2. Aufl. ebd. 1922; 3. Aufl. ebd. 1922. 260S. (ULB Münster) – In der Not der Zeit. Die Scholaren. Erzählung. Ebd. 1915. 117S. (=Bachems Volks- und Jugenderzählungen 70) (StUB Köln) – Der Fürstenmeister. Erzählung aus den Tagen Engelberts des Heiligen. Ebd. 1915. 154S. (StUB Köln) – Ich hatt' einen Kameraden. Erzählung aus dem Weltkrieg 1914/15. Bocholt: Temming 1915. 112S. (=Bücherei Westmünsterland) – Im Völkerringen. Ebd. 1915. 82S. (=Bücherei Westmünsterland) – Um's Reich der Luft. Modernes Märchen. Paderborn: Bonifacius-Dr. 1915. 84S. – Im Weltenbrand. Erzählung aus dem großen Weltkriege für die reifere Jugend. Bocholt: Temming [1915]. 172S. (ULB Münster) – Die Steinbauern. Roman. Köln: Bachem 1916. 259S. (StUB Köln, StLB Dortmund); 2. Aufl. ebd. 1920. 215S. – Der Geizteufel. Weihnachtslustspiel in einem Aufzug. München: Höfling 1921. 36S. (=Höflings volkstüml. Bühne 206); 2. Aufl. ebd. 1927 – Genoveva. Schauspiel in fünf Aufzügen. München: Höfling [1921]. 127S. (=Höflings volkstüml. Bühne 202) (StUB Köln) – Schulte Böntrup un de nie Pütt. Lustspiel in zwei Aufzügen. Münster: Greve 1922. 45S. (=Nddt. Volksbühne 26) (StA Bielefeld, WLMKuK Münster, Germ. Sem., Nddt. Abt., der WWU Münster) – Weihnacht im Märchenland. Weihnachtsmärchen in drei Aufzügen. Recklinghausen: Vollmer [1922]. 53S. – Das Fährhaus am Rhein. Weihnachtsstück in einem Aufzug. München: Höfling [1923]. 27S. (=Höflings volkstüml. Bühne 229) – Konrad von Brochterbeck. Roman aus dem 13. Jahrhundert. Osnabrück: Schöningh 1924. 294S. (ULB Münster) – Oldemarck. Ein Gutsroman aus Westfalen. Münster: Coppenrath [1924]. 280S. (StLB Dortmund) – Der Friede auf dem Lindenhoff. Westfälischer Roman. Münster: Aschendorff 1925. 269S. (StLB Dortmund, WLMKuK Münster, ULB Münster); 2. Aufl. ebd. 1930 – Aus einer alten Residenz. Erzählung. Ebd. 1927. 159S. (=Unsere Erzähler 79f.) (Bibl. WHB Münster) – De Besoek ut Amerika of Knestmann will riek wäern. Posse in drei Aufzügen. Münster: Greve [1927]. 61S. (= Nddt. Volksbühne 41) (StA Bielefeld, WLMKuK Münster).

Postume unselbständige Veröffentlichungen in: Heimatbl., Dülmen, 7, 1931, H. 2: Der "Schwarze Tod" in Westfalen. Erzählung aus dem alten Westfalen – Ibbenbürener Volksztg., Juni 1965 bis April 1969 [5 Romane Franks in Forts.] – Heimatbl. der Roten Erde, Münster.

Herausgabe: Tecklenburger Sagen und Geschichten. Ibbenbüren: Ibbenbürener Vereinsdr. 1919; 3. Aufl. u.d.T.: Heimatliche Sagen und Geschichten aus dem Kreise Tecklenburg. Für die Hand der Schüler zusammengestellt. Ebd. [um 1920]. 64S. (ULB Münster, DB Münster) – Heimatgeschichte aus dem Kreise Tecklenburg. Ebd. [1918]. 64S. (StLB Dortmund, DB Münster); mit dem Untertitel: für die Hand der Schüler zusammengestellt. 2. Aufl. ebd. [um 1920]. 64S. (UB Bonn, ULB Münster, StLB Dortmund, Komm. für Mundart- und Namenforschung des LWL Münster).

Unselbständige Veröffentlichungen über E. Frank: A. Plake: Nachruf auf Emil Frank, in: Ibbenbürener Volksztg. vom 8.3.1928 – H.-L. Abmeier: Ein Oberschlesier sieht das Münsterland. Vor 100 Jahren wurde Emil Frank geb., in: Westf. Heimatkalender, Münster, 34, 1980, S. 61-64 [Bildn.].

Erwähnungen in: Wulf 1983, S. 112, 306 – T. Thannhäuser: Heimatromane finden wieder großen Leserkreis, in: Unser Kreis, Steinfurt, 1990, S. 11-14 [Bildn.] – Weber 1994, S. 38-50. Bildnisse: Fotogr. (Abb. in: Westf. Heimatkalender 1980; Reprod. Referat Literatur des LWL Münster).

Nachschlagewerke: Geißler 1913 – Seelmann, Bd. 3, 1915 – Lindemann 1915 – Kosch, Bd. 1, 1933 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 5, 1978 – von Heydebrand 1983 – Klotz, Bd. 1, 1990 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 389, Sp. 39-41 – PBuB: www.ins-db.de.

Aktualisiert nach Peter Bürger: Im reypen Koren. Ein Nachschlagewerk zu Mundartautoren, Sprachzeugnissen und plattdeutschen Unternehmungen im Sauerland und in angrenzenden Gebieten. Eslohe: Maschinen- und Heimatmuseum 2010.