Orte
/ P / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Heinrich Keiter

Geboren am 17. Juni 1853 in Paderborn. Er erlernte den Buchhandel und war bis 1884 Buchhandelsgehilfe in Paderborn. Anschließend wurde er Geschäftsführer und Redakteur des Westfälischen Merkur in Münster. 1888 Übernahme der Redaktion des Deutschen Hausschatzes in Regensburg, den er mit Hilfe Karl Mays zu einem weit über die Grenzen des katholischen Deutschlands hinaus gelesenen Familienblatt machte. 1891 Begründer des Katholischen Literaturkalenders. Er starb am 30. August 1898 in Regensburg.

Pseudonym: Georg Kampfmuth.

Selbständige Veröffentlichungen: Per aspera ad astra! Roman. 1874 – Versuch einer Theorie des Romans und der Erzählkunst. Paderborn: Schöningh 1876. 6, 224S. (UB Paderborn, UB Trier, ULB Münster); 3., verb. und verm. Aufl. u.d.T.: Der Roman. Geschichte, Theorie und Technik des Romans und der erzählenden Dichtkunst. Essen: Fredebeul & Koenen 1908. XIV, 509S. [mit T. Kellen] (UB Paderborn, ULB Münster, UDB Köln); 4., verm. Aufl. ebd. 1912 528S. ULB Münster, UDB Köln) – Katholische Erzähler der Neuzeit geschildert. Paderborn: Schöningh 1880; 2. Aufl. 1890. 304S. (UB Bonn, StUB Köln); 2., verb. und verm. Aufl. u.d.T.: Katholische Erzähler der neuesten Zeit. Litteraturhistorische Studien. ebd. 1890. VIII, 396S. (EAB Paderborn, StB Mönchengladbach) – Ida Gräfin Hahn-Hahn. Ein Lebens- und Literaturbild. Würzburg: Woerl [1880]. 79S. (ULB Münster) – Pauline von Mallinckrodt, die Stifterin und General-Oberin der Schwestern der christlichen Liebe. Ein Lebensbild. Einsiedeln: Benziger 1881. 17S. [Lithogr.] – Friedrich Wilhelm Weber, der Dichter von "Dreizehnlinden". Eine Studie. Paderborn: Schöningh 1884. 40S. (StB Trier, EAB Paderborn); 3., verm. Aufl. ebd. 1891. 55S. (EDDB Köln, StUB Köln); 5. Aufl. ebd. 1897 (StA Bielefeld, StLB Dortmund) – Zeitgenössische katholische Dichter Deutschlands. Studien. Ebd. 1884. 5, 270S. (UB Bochum) – Die katholische Poesie in Deutschland seit 1848. Frankfurt/M.: Foesser 1885. 44S. (=Frankfurter zeitgem. Broschüren N.F. 6, 3) – Alte Schuld. Erzählungen. 1886 (=Familienfreund) – Joseph von Eichendorff. Sein Leben und seine Dichtungen. Köln: Bachem [1888]. 112S. (=Vereinsschr. der Görres-Gesellsch. 1887, 3) (ULB Münster, ULB Düsseldorf) – Erinnerungen eines Thalers. Erzählungen. Ebd. 1888 (=Familienbibl.) – Annette von Droste-Hülshoff. Deutschlands größte Dichterin. Ein Lebensbild. Frankfurt/M.: Foesser 1889. 71S. (StLB Dortmund, StUB Köln, EDDB Köln) – Praktische Winke für Schriftsteller und solche, die es werden wollen. Regensburg: Keiter 1889; 4., verm. Aufl. ebd. 1893. 51S. (StB Trier, EDDB Köln); 7. Aufl. Essen: Fredebeul & Koenen 1905. 90S. (UB Bonn, StUB Köln) – Der tolle Christian in Paderborn. Historische Erzählung. Paderborn: Esser 1889. 287S. (ULB Münster, Lipp. LB Detmold); 2. Aufl. ebd. 1905 (EAB Paderborn) – Franz Grillparzer. Ein Gedenkblatt zum 15. Januar 1891. Frankfurt/M.: Foesser 1891. 33S. (=Frankfurter zeitgem. Broschüren N.F. 12,3) (StUB Köln, EDDB Köln, EAB Paderborn) – Heinrich Heine. Sein Leben, sein Charakter und seine Werke. Köln: Bachem 1891. 127S. (=Vereinsschr. der Görres-Gesellsch. 1891, 3) (UB Bielefeld, ULB Münster, UB Bonn, StUB Köln); 2., erg. Aufl. hg. von A. Lohr. Ebd. 1906. 164S. (UB Paderborn, StUB Köln, StLB Dortmund, EDDB Köln) – Von Stufe zu Stufe. Erzählungen. 1891 – Die Kunst, Bücher zu lesen und namentlich: dichterische Erzeugnisse zu würdigen. Regensburg: Selbstverlag 1892. IV, 87S. (EAB Paderborn, StB Trier); 2. Aufl. ebd. 1895 (StB Essen, ULB Münster); 6., neu bearb. Aufl. hg. von A. Wibbelt. Essen: Fredebeul & Koenen o.J. 176S. (ÖB Aachen) – Aus dornenreicher Jugendzeit. Erzählungen aus dem Leben eines Knaben. Köln: Bachem 1895. 171S. (=Bachem's Jugend-Erzählungen 8) (UB Bonn); Neuaufl. ebd. [1897] 146S.; 8. Aufl. ebd. [1914]. 129S. [Pseud. Georg Kampfesmuth] – Wie wird man Staatsbeamter, Beamter in Privatstellungen, Apotheker, Architekt, Arzt, Tierarzt, Zahnarzt? Regensburg: Selbstverlag 1894. 60S. (EAB Paderborn); 2. Aufl. ebd. 1895 (StUB Köln); 4., verm. Aufl. Essen: Fredebeul & Koenen 1908. VIII, 187S. (StB Mönchengladbach) – Handbüchlein der katholischen Presse Deutschlands. Regensburg: Keiter 1895. 80S.(StB Mönchengladbach, StB Trier); erw. Neuaufl. u.d.T.: Handbuch der katholischen Presse Deutschlands, Oesterreichs, der Schweiz, Luxemburgs und der Vereinigten Staaten von Nordamerika für Redacteure. Essen: Fredebeul & Koenen 1900. 112S. (StUB Köln, StB Mönchengladbach); 5., verb. und verm. Aufl. ebd. 1913. XIV, 110S. (UB Essen) – Bedingungen für den Eintritt in sämtliche religiöse Männerorden und Genossenschaften Deutschlands und Österreichs, sowie der Maristen, Oblaten und katholischen Lehrergesellschaften. Regensburg: Keiter 1895 (EAB Paderborn) – Bedingungen für den Eintritt in die religiösen Frauenorden und Genossenschaften Deutschlands. Ebd. 1896. IC, 48S. (EAB Paderborn); 2. Aufl. Regensburg: Pustet 1898. 60S. (UB Bonn, EAB Paderborn, StB Mönchengladbach); 6. Aufl. ebd. [1919]. 80S. (UB Bonn) – Konfessionelle Brunnenvergiftung. Die wahre Schmach des Jahrhunderts. Ebd. 1896. 120S. (StUB Köln, EAB Paderborn, StB Mönchengladbach); 3., verm. Aufl. ebd. 1896. 120S. (ULB Münster, Lipp. LB Detmold, EDDB Köln) – postum: Ein Sträfling. Erzählung. 1908 (=Erzählungen für das Volk).

Herausgabe: Westfälischer Merkur. Münster 1885ff. [Red.] – Deutscher Hausschatz in Wort und Bild. Regensburg 1888ff. [Red.] – Lichtstrahlen aus den Werken der Gräfin Ida Hahn-Hahn. Mainz: Kirchheim 1881 (StUB Köln) – Leitsterne auf dem Lebenspfad. 2000 Aussprüche neuerer deutscher Dichter für Geist und Herz. 1889; 3., verb. Aufl. Hg. von M. Herbert [Therese Keiter]. Münster: Aschendorff 1902. VI, 575S. – Katholischer Litteraturkalender. 5Jge. Regensburg: Keiter 1891-1897 [viele eigene Veröffentl.] (ULB Münster, UB Bonn, StUB Köln, ULB Düsseldorf).

Unselbständige Veröffentlichungen über Keiter: F. Hülskamp: Nekrolog, in: Westf. Merkur, Münster, vom 4.9.1898 [dass. in: Lit. Handweiser 1898, S. 384ff.] – H. Holland: Heinrich Keiter, in: Biogr. Jb. und Dt. Nekrolog 3, 1900 – M. Herbert [T. Keiter]: Ein Erinnnerungsbl. an H. Keiter, in: Der Gral, München usw., 15, 1920f. – T. Hamacher: Der Paderborner Schriftsteller Heinrich Keiter, in ders.: Aufsätze zur Gesch. und Kultur insbesondere des Paderborner Raumes. Paderborn 1986, S. 353-356 [Abb.].

Nachlaß, Handschriftliches: XYX Regensburg: Archiv des Verlages Habbel: Aktenstücke mit Bezug auf Therese Keiter (Pseud. M. Herbert), Heinrich Keiters Ehefrau

Sammlungen: WLA Hagen: Materialslg.

Nachschlagewerke: Wienstein 1899 – Biogr. Jb. und Dt. Nekrolog 3, 1900; Jg. 5, 1903 – Kosch, Bd. 2, 1937 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 8, 1981 – von Heydebrand 1983 – Klotz, Bd. 2, 1992 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 635, Sp. 315-317; N.F., Fiche 691, Sp. 100f.