Orte
/ P / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Johannes Buse

Geboren am 30. März 1876 in Paderborn. Er lebte als Buchdrucker und seit 1897 auch als Dramaturg in Paderborn, wo er am 30. August 1925 starb.

Selbständige Veröffentlichungen: Die Verlobung. Dramatische Militärhumoreske. 1898 – Kunz von Wolfenstein oder Schuld und Sühne. Ritterschauspiel in drei Aufzügen. Paderborn: Bonifacius-Dr. 1898. 72S.; 2. Aufl. ebd. [1906] – Eberhard. Religiöses Schauspiel in sechs Aufzügen. Ebd. 1901. 187S. – Der Bauer als Geisterbeschwörer. Humoreske in einem Akt. Aachen: Schweitzer [1904]. 24S. – Schuster, bleib bei deinem Leisten! Lustspiel mit Gesang in drei Aufzügen. Ebd. [1904]. 32S. – Die Garde von Stoffelsdorf oder Eine Rekrutenaushebung auf dem Lande. Schwank in einem Aufzuge. Paderborn: Bonifacius-Dr. 1908. 31S.; 2. Aufl. ebd. 1911 – Du sollst Vater und Mutter ehren oder Die Grafen von Uhlenhorst. Ritterschauspiel in vier Aufzügen. Ebd. [1906]. 80S.; 2. Aufl. ebd. 1911 – postum: In der Herrgottsau. Geschichte aus dem westfälischen Dorfleben. Ebd. 1926. 208S. – Westfälisches Dorfleben. Erzählung. Ebd. [1927]. 517S. (WLMKuK Münster, StA Bielefeld, EAB Paderborn).

Nachlaß, Handschriftliches: 1. Nachlaß in Privatbesitz – 2. StA Paderborn: Kopien von 2 Bdn. Aus meinen Mußestunden (400S.); Aufsatzslg. sowie Nachrufe und spätere Zeitungsart. über ihn

Sammlungen: WLA Hagen: Materialslg.

Nachschlagewerke: Kosch, 3. Aufl., Bd. 2, 1969 – Freund 1993.