Orte
/ P / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Margarete Maria Elisabeth Schrader

Geboren am 7. April 1915 in Paderborn als Tochter eines Kaufmanns und einer ehemaligen Sopranistin. Besuch des Lyzeums in Paderborn. 1931 Obersekundarreife. Von 1935 bis 1938 Studienaufenthalte in Heidelberg, Kopenhagen und Dresden. 1938 Missio Canonica an der Religionshochschule Elkeringhausen/Winterberg. Sie lebte bis zu ihrem Tod im Frühjahr 2001 in Paderborn.

1945 erste Veröffentlichungen in der regionalen Presse sowie in der Zeitschrift Seele, München. Seit 1952 Mitarbeit u.a. an Christ in der Gegenwart, Freiburg. Von 1970 bis 1985 Beiträge in den Frankfurter Heften.

Pseudonym: Iris Perlmutt.

Auszeichnungen: Preis im Lyrikwettbewerb Zwei Menschen (1976) – Lyrikpreis des Ivandranas Kulturzentrums, Stockholm (1978) – 1. Preis beim literarischen Wettbewerb Die Rose, ausgeschrieben von dem Bildhauer Karlheinz Urban (1981) – Arbeitsstipendium des Kultusministeriums NRW (1982) – Verdiensturkunde der Università delle Arti Salsomaggiore/Parma (1982) – Soli Deo Gloria (1984).

Selbständige Veröffentlichungen: Paderborn zwischen Pfauenauge und Hochschulsiegel. Nachw. von F. Kienecker. Paderborn: Bonifatius 1972 [Illustr.; Rez.: 1. A. Kracht, in: Westfalenspiegel 1973, H. 7; 2. H. Velten, in: Das lit. Wort. Die Zeitschr. der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren, 1973, S. 14; 3. E. Zühl, in: ebd., S. 15] – Wir suchen dich, Christus. Zeitnahe Meditationen. Mit einem Nachw. „Zur Situation des christl. Schriftstellers“ von P. Hübner. Mainz: Matthias Grünewald 1977 [Rez.: 1. R. Bohne, in: Frankfurter Hefte, 32, 1977, S. 78-79; 2. J. D’haen, in: Sacerdos, Nr. 1, 1977; 3. L. Hardick: Dienender Glaube, Nr. 2, 1977; 4. F. Kienecker, in: Paderborner Studien, Nr. 4, 1977, S. 19; 5. I. Meidinger-Geise: Handschrift einer Region, Festvortrag zum 10jährigen Bestehen der Literarischen Gruppe Osnabrück am 3.11.1981 im Kulturgeschichtl. Museum Osnabrück; 6. G. Müller: Sprechen mit Gott, in: Dt. Tagespost, Nr. 141 vom 26.11.1977; 7. M. Plate, in: Christ in der Gegenwart, 29. Jg., Nr. 10, 1977, S. 78; 8. A. Bungert, in: Der Dom, Nr. 40, 3.10.1982, S. 18] – Menschen heute. Perspektiven, Gedichte. Würzburg: Echter 1982 [Rez.: 1. G. Budke, in: der literat, 24, 1982, S. 187f.; 2. P. Hübner, in: Christ in der Gegenwart vom 19.9.1982; 3. H.E. Käufer, in: Westfalenspiegel, Okt. 1982, S. 53; 4. W. Brosche, in: Neue Westfälische vom 26.3.1983; 5. C.H. Kurz, in: Die lit. Begegnung. Beil. zu Südniedersachsen. Zeitschr. für Heimatpflege und Kultur 1984, H. 1; 6. W. Sax-Demuth, in: Westfalen-Blatt vom 17./18.11.1982; 7. S. Sparre, in: Frankfurter Hefte, 38, H. 101, 1983, S. 76f.] – Aus Paderborns Schatzkästchen. Gedichte. Paderborn: Bonifatius 1991 [Rez.: 1. A. Raub, in: Heimatpflege in Westfalen. Rundschreiben des WHB, 7, H. 2, 1991; 2. M. Stienecke: Ein Buch für stille Stunden, in: Westf. Volksblatt vom 10.12.1991; 3. K. Tertesse, in: Die Brücke, Nr. 34, H. 2, 1992, S. 9; 4. K. Zacharias, in: Theologie und Glaube, 82, H. 3, 1992, S. 387-88; 5. E. Hachmann, in: Die Warte, 53, Nr. 76 (Weihnachten), 1992, S. 21f.] – postum: Äonenglanz der Sterne verkündend: Impressionen zu den Fenstern im Langhaus des Paderborner Domes. Mit einer Nachbemerkung hg. von H. Steinecke. Paderborn: Bonifatius 2003 – Gesammelte Werke: Gedichte - Meditationen - Kurzprosa. Hg. von P. Renneke. Mit einem Nachw. von H. Steinecke. Ebd. 2007.

Unselbständige Veröffentlichungen in: (Ausw.) Neue Westf. Ztg., Paderborn, 1945, 1970, 1972-1974, 1980, 1986 – Seele. Monatsschr. im Dienste christl. Lebensgestaltung, Regensburg/München, 1947, 1957 – Der Dom, Kirchenztg. für das Erzbistum Paderborn, 1947, 1969-1975, 1978, 1980-1994 – Westfalen-Ztg., Westfalen-Blatt, Bielefeld, Paderborn, 1947, 1949-1952, 1954, 1957, 1964, 1966, 1969f., 1973, 1975, 1980, 1984, 1994 – Der Christl. Sonntag, Freiburg/Br., 1950, 1952, 1955, 1957-1959, 1961, 1963, 1965f. – Freiburger Kath. Kirchenblatt, Freiburg/Br., 1951, 1960 – Die Warte, Heimatzeitschr. für die Kreise Paderborn und Höxter, Paderborn, 1955-1969, 1971f., 1974f., 1978, 1982, 1988, 1991, 1994 – Echo der Zeit, Recklinghausen, 1963f., 1966f. – K. Färber u.a. (Hg.): Neues Brevier zum inneren Leben. Frankfurt a. M. 1964 – Der Kump, Paderborner Monatsschau, Paderborn, 1966 – Christ in der Gegenwart 1966, 1968, 1970f., 1973-1981, 1983-1988, 1990f., 1993, 1995 – FAZ 1966-1968, 1974, 1976 – Fragezeichen, Paderborn, 1969f. – Frankfurter Hefte, Frankfurt a. M., Bonn, 1971, 1975f., 1978f., 1981, 1983 – 600 Jahre Stadt Krefeld. Bünde 1972 – Ruhrtangente. Opladen 1972f. – Westf. Heimatkalender 28, Münster, 1974 – E.L. Biberger (Hg.): Quer. Lyrik-Anthologie. Kallmünz 1975 – Westfalenspiegel, Münster, 1975, 1977-1979, 1981-1984, 1986, 1991 – Ein Dezennium IGDA. Göttingen 1977 – Aus Freude am Schreiben. 17 Autoren des Paderborner Landes. Paderborn 1977 – der literat, Zeitschr. für Lit. und Kunst, Frankfurt a. M., 1977 – K. Urban (Hg.): Liebe will Liebe sein. Dülmen 1978 – Das Boot, Blätter für Lyrik der Gegenwart, Herne, 1978-1983 – G. Budke (Hg.): Schreibfreiheit. Osnabrück 1979 – Gauke’s Jb., Hannoversch-Münden, 1980, 1981, 1985 – Gottes Wort im Kirchenjahr. Würzburg 1980 – C.H. Kurz (Hg.): Im Chor trauernder Winde. Hannoversch Münden 1980 – R. Grabski (Hg.): Spuren der Zeit. Herne 1980 – K.H. Urban (Hg.): Doch die Rose ist mehr ... Witten 1982 – C.H. Kurz (Hg.): Silbern steigt der Mond. Hannoversch-Münden 1982; ders. (Hg.): Unter welkem Blatt. Bovenden 1982; ders. (Hg.): Im klirrenden Frost. Ebd. 1983 – Dt. Tagespost, Würzburg, 1983, 1986, 1988 – Die Brücke, Paderborner Ztg. von Älteren für Ältere, Paderborn, 1983, 1989-1991 – die horen, Hannover, 1983 – I. Meidinger-Geise (Hg.): Europ. Begegnungen in Lyrik und Prosa. Göttingen 1984 – W. Manheim (Hg.): Carl Heinz Kurz. Dank und Besinnung zu seinem 65. Geb. Bovenden 1985 – K. Urban (Hg.): Soli deo gloria. Ged. und Bilder. Kehl 1985 – 26. Bayer. Nordgautag. Kallmünz 1986 – Treffpunkt. Lyrik und Prosa. Anthologie der Lit. Gruppe Osnabrück. Tecklenburg 1986 – Frau und Mutter, Düsseldorf, 1986, 1991f. – Neue Dt. Hefte, Berlin, 1986 – C.H. Kurz (Hg.): Das große Buch der Renga-Dichtung. Bovenden 1987 – E. Reinert (Hg.): Matt glänzt der Rauhreif. Göttingen 1987 – A.H. Kurz (Hg.): Tanze die Lust des Sommers. Margarete-Schrader-Geburtstags-Kasen (Sommer-Kasen 1986). Göttingen 1987 – P. Janßen (Hg.): Vom gelben Kahn des Mondes. Göttingen 1987 – M. Buerschaper (Hg.): Tränen im Schweigen. Mehrfach-Renga des Carl Heinz Kurz und seiner Freunde in aller Welt. Göttingen 1987 – M.R. Textor (Hg.): Christl. Leben in unserer Zeit. Sieben Glaubenszeugnisse. München 1989 – M. Plate (Hg.): Was ist ein Christ in der Gegenwart? Standpunkte und Zeugnisse. Freiburg/Br. 1989 – Kleine Bettlektüre für liebenswürdige Paderborner. Bern 1990 – Ihr Maler, wir werden euch brauchen. Ged. zu einer GEDOK-Ausstellung. Wiesbaden 1990 – Festschr. 25 Jahre St. Kilian Paderborn (1966-1991). Paderborn 1991 – Mein liebstes Gebet. Hg. von Der Dom. Kirchenztg. für das Erzbistum Paderborn. Paderborn 1991 – M. Sorg (Hg.): Stadtmenschen. Rüsselsheim 1991 – C.H. Kurz (Hg.): Das große Buch der Senku-Dichtung. (Erstes deutschsprachiges Senku, 1979-1990) Dt.-Engl.-Japan. Göttingen 1992 – H. Bickeböller (Hg.): Lyrik von Frauen in Paderborn. Paderborn 1992 – D. Rost, J. Machalke (Hg.): Paderborner Weihnachtsbuch. Paderborn 1992 – H. Multhaupt (Hg.): Wenn leis der Schnee vom Himmel fällt. Ein weihnachtl. Erinnerungsbuch. Paderborn 1994.

Unselbständige Veröffentlichungen über Margarete Schrader: A. in der Au: Margarete Schrader, in: Die Warte, 36, Okt. 1975, S. 16 – M. Jung: Religiöse Lyrik. „Lit. Frühschoppen“ im Museum, in: Neue Osnabrücker Ztg. vom 20.4.1977 – P. Hübner: Margarete Schrader. Lyr. Texte aus christl. Geist, in: Christ in der Gegenwart 30, Nr. 11, 1978, S. 94 – A. Gutzeit: Sehnsucht nach Frieden. Lit. November. Autoren lasen religiöse Lyrik, in: Neue Osnabrücker Ztg. vom 6.11.1980 – A. Bungert: Stimme der Hoffnung, in: Dt. Tagespost vom 2.4.1985, Nr. 40; ders.: Gottes Atem auf unserer Zunge. Am 7. April wird Margarete Schrader 70 Jahre alt, in: Die Warte, 46, Nr. 45, 1985, S. 19 – U. Homann: Suche nach neuen Wegen, in: Westfalenspiegel 34, April 1985, S. 80 – I. Meidinger-Geise: Warten auf die Umwandlung. Margarete Schrader zum 70., in: der literat, 27, April 1985, S. 96 – M. Plate: Kopf des Monats, in: Bild in der Gegenwart [Beil. zu „Christ in der Gegenwart“], Nr. 129, 1985; ders.: Gib Windstärke, Christ in der Gegenwart, 40. Jg., Nr. 101, 1988, S. 73 [Fotogr.] – W. Sax-Demuth: Felder der Verkündigung. Verse von Margarete Schrader zu Nikolaus Bettes Fenstern im Paderborner Dom, in: Westfalenblatt vom 30.7.1991 – O. Allendorf: Margarete Schrader 80 Jahre, Interview mit dem Leiter der Volkshochschule Paderborn, in: Die Brücke 12, Nr. 46, 1995, S. 9-11 – Margarete Schrader wurde 85, in: Die Warte 105, 2000, S. 19 – H. Multhaupt: Zum Tode von Margarete Schrader, in: Die Warte 110, 2001, S. 23.

Sammlungen: 1. StB Paderborn: Slg. der Werke – 2. UB Paderborn: Slg. der Werke.

Nachschlagewerke: Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – International Who’s Who in Poetry? 5. Aufl. Cambridge 1978 – G. Kranz (Hg.): Das Bildgedicht. Bd. 3: Nachträge. Köln, Wien 1987 – Kürschner: Dt. Literatur-Kalender 1988 – Künstlerlex. (Kulturregion Osnabrück), Bd. 25. Osnabrück 1989 – International Biographical Association Directory. Cambridge 1989/90 – Ich schreibe, weil ich schreibe. Autorinnen der Gedok. Stuttgart 1990 – Literaturatlas NRW 1992 – Wer ist Wer? Das dt. Who’s Who? 32. Ausg. Essen 1993 – Westf. Autorenverzeichnis 1993 – A. Telgenbüscher (Hg.): Frauen in Paderborn. Vor dem Krieg. Im Krieg. Nach dem Krieg. Paderborn 1994 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 16, 1996 – Who’s Who in Westdeutschland? – Who’s Who in der Bundesrepublik Deutschland? 3. Ausg. – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.