Orte
/ N / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Georg Ernst Adam Wahlert

Geboren am 28. September 1782 in Neindorf bei Halberstadt. War Schuldirektor in Lippstadt. Verstarb dort am 23. April 1850.

Selbständige Veröffentlichungen: (Ausw.) Herrmann, oder die Befreiung Deutschlands [Schauspiel in 5 Aufz.]. Dortmund: Mallinckrodt; Hamm: Wundermann 1816. 178 S. [1 Kupfer] (StA Bielefeld, Lipp. LB Detmold, ULB Münster, StLB Dortmund, StB/UB Köln) [Rez.: 1. Haller Allg. Literatur-Ztg. 1817, Nr. 79, Sp. 630-32; 2. Jenaische Allg. Literatur-Ztg. 1819, Ergänzungsbl., Sp. 232] – Johanna Gray [Trauerspiel in 5 Aufz.]. Elberfeld, Düsseldorf: Schaub 1821. 131 S. (StB/UB Köln) [Rez.: 1. Münchener Allg. Literatur-Ztg. 1821, S. 87f.; 2. Dresdner Abendztg., Wegweiser 38, 1821; 3. Leipziger Literatur-Ztg. 1821, Sp. 2246] – Deutsche Geschichte für Bürger- und Volksschulen. Elberfeld: Schaub 1822 – Deutsche Sprachlehre für Bürger- und Volksschulen. Lippstadt: [Lange]; Magdeburg 1825. 122 S. (StA Lippstadt) – Erzählungen für Kinder. Wesel: Klönne 1828. 163 S. (UB Bonn) – Deutsche Aufgaben zur practischen Einübung der Formen und Regeln der französischen Sprache mit steter Hinweisung auf meine französische Sprachlehre. Paderborn, Arnsberg: Jungfermann 1828 (StA Lippstadt) – Beiträge zur Veredlung des jugendlichen Herzens, in Erzählungen und Schauspielen. 1 Bd. Düsseldorf: Arnz 1831; 2. Aufl. 1837 – Briefsteller für die Jugend beiderlei Geschlechts, so wie zum Gebrauche in Schulen. Lippstadt: Lange 1840. VIII, 184 S.; 2. Aufl. 1851 – Der Guckkastenmann. Festspiel zum Geburtstage des Königs. Warendorf; Münster: Deiters 1841 – Anleitung zum Sprechen des Englischen. [Enthält: Emma, die kleine Lügnerin. Lustspiel in 3 Akten]. Lippstadt: Lange 1847 – zahlr. päd. Schriften und Sprachlehrbücher (Slg. StA Lippstadt), s. die unten genannten Nachschlagewerke.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Funcke: Rhein. Unterhaltungsbl. 1822-1825 – Raßmann: Rhein.-Westf. Musenalmanach 1822: Der Teufel und der Schneider; ein Schwank nach einer Volkssage – Raßmann: Frühlingsgaben 1824: Das Vogelschießen von Krähwinkel – Rousseau: Rhein. Flora 1825, Nr. 22-25: Der Hund als Freiwerber [Erz.]; Nr. 68f.: Die Erscheinung [Erz.]; Nr. 73-75: Das Bild [Erz.]; Nr. 113-117: Die Fahrt in die Erdbeeren [Erz.]; Jg. 1826, Nr. 31-36: Das Blumenmädchen [Erz.]; Nr. 51-61: Die Wahlverwandtschaften in Krähwinkel [Schwank]; Beil. zu Nr. 62f.: Ueber den Nutzen guter Gewerbeschulen; Nr. 120-127: Die Blasse [Erz.]; Nr. 170-176: Die Liebesprobe [Erz.]; 1827, Nr. 4-11: Leonardo und Bianka [Novelle]; Jg. 1827, Nr. 31-37: Herr von Dummbart. Eine Biographie.

Erwähnungen in: Thoma 1909, S. 127 – Schücking 1928 [mehrf. erwähnt].

Handschriftliches: StA Lippstadt: Aktenbestände mit Bezug auf die Höhere Bürgerschule zu Lippstadt.

Nachschlagewerke: Hamberger/Meusel, 5. Aufl., Bd. 21, 1827 – Neuer Nekrolog 28, 1850 (1852) – Goedeke, 2. Aufl., Bd. 10, 1910; Bd. 11/I, 1957 – Kosch, 2. Aufl., Bd. 4, 1958 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 1324, Sp. 382f.