Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Marilies Hoberg

Geboren am 4. April 1909 in Osnabrück. Wohnsitz in Münster-Sudmühle. Verstorben im Jahr 1980. Es wurden keine weiteren biographischen Einzelheiten ermittelt.

Pseudonyme: Marielis Robert, Mäti Robert.

Selbständige Veröffentlichungen: Heiner und Elsie auf Mallorca. Freiburg/Br.: Herder 1953, 1955, 1956, 1959; engl. Übers. 1961 – Heiner und Elsie fahren nach Afrika. Freiburg/Br.: Herder 1954, 1956, 1960 – Winnie im Baum oder Das weiße Kleid. Ebd. 1954, 1955, 1956; Würzburg: Arena 1966 – Einer kam nachts an Bord. Freiburg/Br.: Herder 1956 [Mäti Robert] – Peter und Francesca und die große Stadt Rom. Ebd. 1958, 1959 (2 Aufl.), 1960, 1961, 1962, 1963, 1965, 1966, 1967, 1968, 1974, 1977, 1980, 1983 – Ein Pferd im Wappen. 1959 – Mit Kindern glücklich. Erfahrungen und Anregungen aus dem Leben. Freiburg/Br.: Herder 1960, 1963 [Mäti Robert] – Ginetta und das Kamel. Ebd. 1961, 1963 – Der Kinderfelsen. Eine Feriengeschichte. Ebd. 1963, 1964 – Das Mäuslein und der Elefant. Ebd. 1964, 1967, 1972, 1973, 1979 [mit F. Wolf] – Katze im Keller. Donauwörth: Auer [1965; Mäti Robert] – Dirk und die Spitzmaus. Freiburg/Br.: Herder 1966, [1971] – Parkhotel. 1967 – Das alte Haus von Hurre Burre. Donauwörth: Auer 1969 [Mäti Robert].

Übersetzung: E. Graham: Die Robinsons in der Scheune. Die Geschichte der 5 Kinder, die einen Sommer lang allein leben mußten. Freiburg/Br.: Herder 1958, 1960.

Nachschlagewerke: Kosch, 3. Aufl., Bd. 7, 1979 – Dt. Bibliothek.