Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Christoph Flaskamp

Geboren am 2. Mai 1880 in Warendorf. Besuch des dortigen Gymnasiums. Studium der Philologie, Geschichte, deutschen Literatur, Kunst und Philosophie an der Universität Münster. Nach Studien und Reisen (Deutschland, Holland, Italien) lebte er in Münster und seit 1907 als Privatgelehrter, Redakteur und Herausgeber der Halbmonatsschrift für Politik, Wissenschaft, Literatur und Kunst in München, wo er am 5. Oktober 1950 starb.

Selbständige Veröffentlichungen: ...frommer Freude voll. Gedichte. Münster: Alphonsus-Buchhdlg. 1904. 80S. (UStB Köln, StLB Dortmund) – Parcival. Neue Gedichte. Ebd. 1904. 87S. – Die alte Geige. Eine Komposition [Ged.]. Münster: Coppenrath 1906. 127S. (ULB Münster) – Das Sommerbuch. Neue Gedichte. Ebd. 1909. 111S. (StUB Köln, StLB Dortmund) – Martin Greif. Eine Grundlegung zum Verständnis seiner Werke. Ravensburg: Alber 1911. 63S. (=Unsere Dichter 4) (StUB Köln) – Von der Freiheit der Kinder Gottes. Weltliche und geistliche Gedichte. Warendorf: Schnell; Leipzig: Vier Quellen-Verlag 1916. 92S. (StB Trier, EDDB Köln, StLB Dortmund) – Die deutsche Romantik. Ein Vortrag aus dem Jahre 1912. Ebd. 1916. 60S. (UB Bochum, StUB Köln, UB Bochum); 2. Aufl. ebd. 1918. 61S. (ULB Münster, StLB Dortmund, EAB Paderborn); Neuaufl. Nürnberg: Glock und Lutz 1948. 56S. (=Görres-Bibl. 71) (ULB Münster, Lipp. LB Detmold) – Weltkrieg und Weltreligion. Warendorf, Leipzig: Vier-Quellen-Verlag 1917. 35S. (ULB Münster, StUB Köln) – Der lange Weg. Gedichte. Auswahl aus den Jahren 1900-1920. Paderborn: Schöningh 1933. 140S. (StUB Köln); Neuaufl. Bonn: Buchgemeinde 1934. 140S. (=Wahlbd. der Buchgemeinde) – Sigrid Undset. Versuch einer Deutung ihres Werks. Essays. Kevelaer: Bercker 1934. 59S. (=Greif-Bücherei 7) (ULB Münster, UB Bochum, UB Paderborn).

Unselbständige Veröffentlichungen in: Hochland, Kempten, 7, Juni 1910, H. 9: Zu Ferdinand Freiligraths hundertstem Geburtstage – Akad. Bonifatius-Korr., Paderborn, 27, 1911f., Nr. 1f.: Das geistliche Jahr der Annette Freiin von Droste-Hülshoff – Uhlmann-Bixterheide 1922: Fröhliche Geleite; Wie dieser Morgenstern; Tote Heimat; Mancher lebt wohl auch sein Leben; Wandrer und Mond; Holland; Das Meer; O Mensch; Weltweisheit; Weihnacht [jew. Ged.].

Herausgabe: Das zwanzigste Jahrhundert. Halbmonatsschrift für Politik, Wissenschaft, Kunst und Literatur. München 1907 – Seele, die du unergründlich. Kleinodien der deutschen Lyrik. Kempten: Kösel 1910. 252S. (StB Trier) – Annette von Droste-Hülshoff. Das geistliche Jahr. Hg., mit Einl. München: Müller 1915. 199S. (ULB Münster, EAB Paderborn) – Im Jubel des geschlossenen Rings. Gedichte von J. Feiten, C. Flaskamp, R. Knies, I. von Stach, K. Weiß. Mainz: Grünewald 1920 (StB Trier) – Martin Greif. Berggedichte. Regensburg 1948 (=Unsere Dichter 4) (ULB Münster) – Deutsche Geistesgeschichte eines Jahrhunderts. 1948.

Unselbständige Veröffentlichungen über Flaskamp: J. Werle: Flaskamps Einl. in das "Geistliche Jahr", in: Das heilige Feuer, Paderborn, 6, Okt. 1918, H. 1, S. 34-36.

Erwähnungen in: Westf. Literaturführer 1992, S. 152.

Bildnis: Zeichn. (Fotogr. WLA Hagen).

Nachlaß, Handschriftliches: 1. Bayer. XYX München: Brief an Wladimir Schindler, 1919; Briefe und Karten an Carl Muth (29); Gedichtmss.: Von der Freiheit der Kinder Gottes; Zu Ferne; Der Künstler – 2. StLB Dortmund: 2 Briefe an Wilhelm Uhlmann-Bixterheide, 1920f. – 3. StB München: Nachweis – 4. StUB Hamburg (Nachlaß A. Janssen): Brief an Alfred Janssen, 18.3.1903

Sammlungen: WLA Hagen: Materialslg. – s. Denecke/Brandis, 2. Aufl. 1981, S. 92.

Geburtshaus: Flaskamp verbrachte seine Kindheit im Haus Kolping-Straße 11 in Warendorf.

Nachschlagewerke: Deutschlands, Österreich-Ungarns und der Schweiz Gelehrte 1908 – Uhlmann-Bixterheide 1922 [Kurzbiogr.] – von Heydebrand 1983 – Oberhauser 1983 – Dt. Biogr. Enzyklopädie, Bd. 3, 1996 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 1428, Sp. 254.