Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Hedwig Morawetz

Geboren am 28. April 1906 in München. Sie lebt als Autorin in Bochum.

Pseudonym: Hedwig Mora.

Selbständige Veröffentlichungen: [sämtl. Romane] Irenes Tragödie. 1949 – Denise und Partnerin. 1950 – Gefährliche Tournée zum Balkan. 1950 – Das Mädchen mit den Opalaugen. 1954 – Die schöne Witwe vom Seehof. 1954, 1956 – Ich bin dein Sohn. München: AWA [1954] – Privatklinik Dr. Gruber. 1954, 1959 – Schatten der Vergangenheit. München: AWA [1954] – Heimat im Loisachgrund. München: Berg 1955 – Welt ohne Klang. München: AWA [1955] – Im Schatten der großen Schwester. Ebd. [1956] – Die Rache der Rivalin. 1959 – Du armes reiches Mädchen. 1959 – Die Ausgestoßene. 1960 – Wiedersehen auf Birkenau. 1963 – Wie ein Sturm im Frühling 1964 – Wohin treibst du, stolze Ruth. 1965 – Kleines Schloß im Loisachgrund. 1966 – Sabines tapfere Lüge. 1967 – Verhängnisvolles Schweigen. 1969 – Nach langem Irrweg ein Licht. 1971 – Blumen auf ein fremdes Grab. 1974 – Briefe ohne Unterschrift. 1975 – Als ihre Träume zerschellten. 1976 – weitere Titel in Serien: Ohne Lieb’ und Treu’ gefreit. [1967]; Wiedersehen auf Birkenau. 1963; Zum kleinen Schloß im Loisachgrund. [1962].

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 10, 1986 – Dt. Bibliothek.