Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Fritz Beckmann

Geboren am 17. August 1901 in Witten/R. Biographische Einzelheiten wurden nicht ermittelt.

Selbständige Veröffentlichungen: Der Eckensteher Nante im Verhör. Komische Szene. Berlin: Bloch 1921; dass. mit einem Lebensbild des Verf. und einer Musikbeil. Hg. von C.F. Wittmann. Leipzig: Reclam 1924; dass. 66. Aufl. Berlin: Bloch 1938; 67. Aufl. Berlin, Wiesbaden: Bloch 1953 – Worte wider Worte. Historische Novelle. 1926 – Deutsche Christenfibel. Wernigerode: Koezle 1934 – Du und dein Volk. Ein Weckruf. Ebd. 1935 – Wir halten Kleintiere. Murnau: Lux 1948 – Wir führen eine Mischehe. Gütersloh: Rufer 1952 – Die Entwicklung des Dorfes Hiddesen zum Luftkurort und die damit verbundene Änderung seiner Struktur. Heidenoldendorf 1957 – Und Gott soll tot sein? Gladbeck: Schriftenmissions-Verlag 1968 – Heute noch beten. Ebd. 1973.

Nachschlagewerke: Lipp. Bibliogr., Bd. 2, 1982 – Kosch, Erg. Bd. 1, 1994 – Dt. Bibliothek.