Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Minna [Wilhelmine] Schmidt-Idar

Geboren am 31. Januar 1850 in Idar (heute Idar-Oberstein) in Rheinland-Pfalz als Minna Wild, Tochter eines Kaufmanns und Achatschleifers. 1871 Heirat mit dem Kaufmann Peter Karl Schmidt in Milspe bei Ennepetal, wo sie seither lebte. 1895 nach dem Tod ihres Mannes und schwerer Krankheit entstanden ihre ersten Gedichte. Sie starb 1912 in Milspe.

Selbständige Veröffentlichungen: Aus tiefem Born. Gedichte. Hagen: Butz 1897. 176 S.

Sammlungen: WLA Hagen: Materialslg.

Unselbständige Veröffentlichungen über Schmidt-Idar: K. Niesler: Die lyrische Ader der Westfälin. Eine kleine Galerie heim. Dichterinnen-Porträts, in: Heimatbuch Hagen und Mark 30, 1989, S. 95-101.

Nachschlagewerke: Pataky, Bd. 2, 1898 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 15, 1993 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 1121, Sp. 358.