Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Theodora Korte

Geboren am 12. November 1872 in Nienhaus bei Aschendorf im Emsland als Tochter eines Amtshauptmanns und späteren Landrats. Nach dem Besuch der Volksschule Ausbildung in der Klosterschule Sacré-Coeur in Riedenburg/Österreich. Lehrerinnenexamen an der Präparandenanstalt in Emden. Sie lebte zurückgezogen in einem Landhaus in Papenburg, wo sie 22 Jahre lang ihre Mutter pflegte. Gelegentlich unternahm sie Reisen, u.a. nach Paris. Nach dem Tod ihrer Mutter 1915 zog sie nach Münster, wo sie ihr Schreiben intensivierte. Sie starb am 31. August 1926 in Münster.

Pseudonym: Theo von Nienhaus.

Selbständige Veröffentlichungen: Trude Friedwald. Erzählung für Kinder. Münster: Alphonsus-Buchhdlg. 1910. 160S.; 5. Aufl. [1925] – Helen Keller. Die Geschichte meines Lebens. Limburg: Limburger Vereinsdr. [1910]. 32S. (=Erz. für Schulkinder 11/12) – Zeitgesänge. Gedichte. Papenburg: Rohr 1915 [mit H. Hoppe] – Auf, Auf, zum Kampf. Kriegsgeschichten für Kommunionkinder. Dülmen: Laumann 1916. 107S. [Illustr.] – Jan Bernd Hoeftmann. Die Geschichte eines Emslandjungen. Köln: Bachem 1919. 222S. (UB Bonn, ULB Münster); Neuaufl. Aschendorf: Heimat- und Geschichtsverlag – Glockenläuten. Erzählung für Erstkommunikanten. Einsiedeln: Benzinger 1921. 177S. (EDDB Köln) – Von Kämpfen und Siegen. Erzählung für Erstkommunikanten. Ebd. 1921. 144S. (EDDB Köln); 2. Aufl. 1923 – Elfenbüchlein. Elberfeld: Berglandverlag 1925 – Die Schwestern. Erzählung. Ebd. [1925]. 87S. (UB Bonn, EDDB Köln); 2. Aufl. ebd. [1925] (StB Wuppertal-Elberfeld) – Emsland. Heimaterzählungen. Ebd. 1926. 200S. (UB Bonn, ULB Münster, StB Wuppertal-Elberfeld); Neuaufl. Aschendorf: Heimat- und Geschichtsverlag o.J. – Am Meere und andere Erzählungen. Elberfeld: Berglandverlag [1926]. 179S. (UB Bonn, StB Wuppertal-Elberfeld) – Von Sehnsucht und Heimat. Stimmungsbilder aus der Emsniederung. Leer: Zops o.J. – Der Fährmann an der Ems. Emsland: Bergland-Verlag o.J. – Dunkle Wellen. Ebd. o.J. – Mutter und ich. Novelle. Innsbruck: Tyrolia o.J.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Mein Emsland, Beil. zur Ems-Ztg., Papenburg, 1925: Burg Nienhues am Heerweg bei Aschendorf a.d. Ems [4 Forts.] – Westf. Merkur, Münster, vom 10.2.1926: Die Magd der heiligen Elisabeth – Köln. Volksztg. [Beitr.].

Selbständige Veröffentlichungen über Theodora Korte: M. Wulf (Hg.): Theodora Korte, die Aschendorfer Heimatdichterin. Biogr. Aschendorf [um 1984] (ULB Münster).

Unselbständige Veröffentlichungen über Theodora Korte: H. Hoppe: Theodora Korte, in: Köln. Volksztg., Nr. 678 vom 13.9.1926 – E.M. Hamann: Theodora Korte, in: Allg. Rundschau 23, 1926 – Theodora Korte gest., in: Mein Emsland, Beil. zur Ems-Ztg., Papenburg, 1926, Nr. 12.

Erwähnungen in: J. Rüschen: Bekannte Emsländer aus vergangener Zeit. Bremen 1988, S. 138-141 – Westf. Literaturführer 1992, S. 104 – H. Buck: Emsland lit., in: Jb. des Emsländ. Heimatbundes, Meppen, 43, 1997, S. 121-288, hier: S. 137, 244f., 258-263 [Beitr.: Brief an einen Landsmann im östlichen Westfalen 1907; Heilquellen; Wilm Leffers' Heimkehr].

Bildnisse: 1. Fotogr. (Abb. in: Wulf 1984) – 2. Fotogr. (Emsländ. Heimatbund, Sögel).

Nachschlagewerke: Kosch, Bd. 2, 1937 – Kosch, 2. Aufl., Bd. 2, 1953; 3. Aufl., Bd. 9, 1984 – Kürschner: Nekrolog 1971 – Friedrichs 1981 – Biogr. Hb. Osnabrück 1990 – Klotz, Bd. 2, 1992 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 746, Sp. 136.