Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Maria Hohoff

Geboren am 13. Juni 1855 in Recklinghausen als Tochter eines Gymnasialprofessors. Sie war Lehrerin und Jugendschriftstellerin und lebte seit 1874 in Altenessen, wo sie am 4. April 1913 starb.

Selbständige Veröffentlichungen: Glocken-Klänge fürs Kinderherz. Anmutiges Begleitbüchlein durch das katholische Kirchenjahr. Münster: Alphonsus-Buchhdlg. 1895. 175S.; 3. Aufl. ebd. 1908. 192S. [Abb.]; 4. Aufl. ebd. 1922 – Der schönste Tag des Lebens. Erzählungen, Belehrungen, Gebete für die Vorbereitungszeit der hl. Erst-Kommunion. Vorw. von T. Beining. Ebd. 1897. 64S.; 3. Aufl. ebd. 1897. 64S. (EAB Paderborn); 5. Aufl. ebd. 1912 – Eines neues Büchlein vom Vater unser und Gegrüßet seist du, Maria. Regensburg: Nat. Verlagsanst. 1897. 113S. – Begleitworte für die katholische weibliche Jugend bei der Entlassung aus der Schule. Münster: Alphonsus-Buchhdlg. [1898]. 15S.; 3. Aufl. ebd. [1901]. 15S. – Der Trotzpeter. Mönchengladbach, New York: Riffarth [1898]. 16S. (=Erz. für Schulkinder 3); 2. Aufl. ebd. [1898]. 16S. (UB Bonn) – Treue um Treue. Erzählung für junge Mädchen. Ebd. 1898 (=Bibl. für junge Mädchen) – Lebensperlen. Lehrreiche Erzählungen für die Jugend. Dülmen: Laumann 1898. 112S. – Vaterhaus und Fremde. Erzählungen aus dem Leben für die Jugend. Ebd. 1898. 126S. – Der Schutzengel und das Beichtkind. Erzählungen, Belehrungen, Ermahnungen und Gebete für alle Kinder, welche das Sakrament der Buße würdig empfangen wollen. Limburg: Limburger Vereinsdr. 1899. 82S. – Sie will Lehrerin werden. Lustspiel in einem Akt. Münster: Alphonsus-Buchhdlg. 1901. 24S.; 3. Aufl. ebd. 1904. 24S. (StUB Köln); 8. Aufl. ebd. o.J. – Die Haushaltungsschule. Lustspiel in drei Akten. Paderborn: Schöningh 1905. 45S. (=Theater für die weibliche Jugend 27) – Die Schutzgeister des Hauses. Lustspiel. Ebd. (=Theater für die weibliche Jugend) – Die alte und die neue Zeit. Festspiel. München: Höfling 1911 (=Höflings Festspiele 6) – Die Huldigung der Jahreszeiten. Festspiel. Ebd. 1912 (=Höflings Festspiele 17) – Ich bin der Weinstock und ihr seid die Reben. Festspiel zur Feier eines Priesterjubiläums. Ebd.; 2. Aufl. ebd. 1921. 7S. (=Höflings Festspiele 54). – Lehrertreue. Festspiel. Ebd. 1912.

Bearbeitungen: Märchen der Völker. Bd. 2. Europäische Märchen. Heidelberg: Kemper [1948]. 133S. – Heinrich von Eichenfels. Erzählung von Christoph Schmid. Erneuerte Fassung. Kaldenkirchen: Steyler Verlags-Buchhdlg. [1955]. 32S. (=Wunderland 4) [Illustr.].

Nachschlagewerke: Pataky, Bd. 1, 1898 – Wienstein 1899 – Kürschner: Nekrolog 1936 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 52, 1952 – Degener, 4. Aufl. 1909 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 8, 1981 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 539, Sp. 270f.; N.F., Fiche 253, Sp. 362-364.