Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Marie Findeklee

Geboren am 10. Januar 1877 in Münster und am 19. September 1925 dort gestorben. Sie verfaßte Theaterstücke und Gedichte in plattdeutscher und hochdeutscher Sprache.

Selbständige Veröffentlichungen: Des Vaters Heimkehr. Weihnachtsaufführung in einem Aufzug. Münster: Alphonsus-Buchhdlg. 1911. 39S. – Knecht Ruprecht in der Kinderstube. Weihnachtsaufführung in einem Aufzug. Ebd. 1911. 32S. – Brötchen-Lenes Weihnachtsabend. Weihnachtsaufführung in zwei Bildern. Leipzig: Teich 1914. 27S. (=Teichs Weihnachts-Bühne 14) – Weihnachtswunschbriefe. Weihnachtslustspiel in einem Aufzug. Kempen: Thomas-Dr. 1914. 24S. – Mät Hiätt un Hand füört Vaderland. Kriegsgedichte ut Westfaolen. Bocholt: Temming 1915. 55S. (ULB Münster, StLB Dortmund, EAB Paderborn) – Dat Schützenfest. Kumellge in een Uptog. Münster: Greve 1922. 24S. (=Nddt. Volksbühne 29) (WLMKuK Münster, StA Bielefeld, Bibl. WHB Münster) – Führer durch Münster in Westfalen. Leipzig: Verlag für Kunst und Wiss. o.J. 32S. (=Miniaturbibl. 975) (StUB Köln).

Unselbständige Veröffentlichungen in: Westmünsterland, Bocholt [nddt. Ged.] – Folkerts 1993: Münsterischer Sonntagsbummel.

Erwähnungen in: Nddt. Lit. in Münster 1993.

Nachschlagewerke: Folkerts 1993 [Kurzbiogr.] – keine weiteren Nachweise ermittelt.