Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Reinhart Zuschlag

* 7.9.1937 Berlin-Lichterfelde, lebte zuletzt in Dorsten.

Selbständige Veröffentlichungen: Tagesgespräche filtern: Lyrik u. Prosa. Mit e. Nachw. von H. E. Käufer u. Zeichn. von P.-T. von d. Schulenburg. [Red. u. Hg.: H. E. Käufer]. Darmstadt: Bläschke [1976] – Lichtstreifen: Gedichte. Dortmund: Wulff 1978 – Zeittassen: Lyrik; Prosa. Recklinghausen: Winkelmann [1983] – Wortwärme und Licht: Gedichte. Ebd. 1988 – Himmelatmung: Gedichte. Ebd. 1993 – Windfedern: Gedichte. Ebd. 1997 – Wolkenstern Hoffnung: Gedichte. Ebd. 2000 – Schattenfäden. Lyrik und Prosa. Dorsten: Zuschlag 2004 – Offener Anfang: neue Texte 2004 - 2007. Recklinghausen: Schützdr. 2007. 

Unselbständige Veröffentlichungen über Zuschlag: W. Ortmann: "... denn deine Spuren sind Herzspuren in mir". Der Schriftsteller Reinhart Zuschlag wird 65 Jahre, in: Vestischer Kalender. 74 (2003), S. 172-173 – R. Hülsewiesche: Wort Gewand. Reinhart Zuschlag zum 70. Geburtstag, in: Vestischer Kalender. 78 (2007), S. 110-116.         

Nachschlagewerke: Revier heute 1971 – Sie schreiben zwischen Moers und Hamm 1974 – Who’s Who in Literature, Bd. 1, 1978/1979 – Literatur-Atlas NRW 1992, Kürschner: Dt. Literatur-Kalender 1998.