Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Friedrich Mohn

Geboren am 25. Januar 1762 in Velbert. War um 1796 evangelischer Prediger in Ratingen und 1803 Prediger in Maastricht/ Holland. Später Superintendent in Duisburg. Verstarb dort um 1830.

Selbständige Veröffentlichungen: Gedichte. 2 Bde. Düsseldorf: Schreiner 1795, 1798 – Denkmahl, aufgerichtet über den Gräbern meiner Frühverklärten. Eine Schrift für gefühlvolle [...] teilnehmende Seelen [1 Kupfer]. Düsseldorf: Schreiner 1796; Neuaufl. u.d.T.: Denkmahl, aufgerichtet über dem Grabe meiner Johanna. Zur Belebung meines Glaubens an die Ewigkeit. Ein Seitenstück zum Denkmahl meiner früh Verklärten. Düsseldorf: Schreiner 1815 (StB Trier) – Goldenes ABC für Jünglinge und Mädchen. Düsseldorf: Schreiner 1797; Düsseldorf, Leipzig 1798 [2 Ged.] – Die Götter der Erde sind Menschen. Eine Gedächtnißrede bey der Todtenfeyer Seiner kurfürstlichen Durchlaucht Karl Theodors. Düsseldorf 1799 – Goldenes ABC der Ehe. 2 Gedichte. Düsseldorf: Schreiner 1798, 1800 – Gemeinschaftliche Feier des Dankfestes, den 6. December 1801. Düsseldorf 1802 [mit Gottlieb Christoph Hengstenberg] (ULB Düsseldorf) – Ueber den Einfluß des evangelischen Lehramtes auf das Wohl des Staats. Eine Synodalpredigt mit einigen hinzugefügten Bemerkungen und Herzensergießungen. Düsseldorf 1805 – Bundesfeier junger Christen. Wesel: Klönne 1806 – Religion Jesu in ihrer edlen Gestalt. Düsseldorf 1808 (FB FD Düsseldorf) – Feste der Wehmuth und des Hochgefühls gefeiert von der Stadt Duisburg am Rhein den 4. und 7. Juli 1816. Duisburg, Essen: Bädeker 1816. 110S. (StUB Köln, ULB Düsseldorf, StB Essen) – Ueber Verbesserung und Verschönerung der evangelischen Gottes- und Christus-Verehrungen. Hamm 1821 (UB Bonn) – K. Glaser (Hg.): Motetten, Gesänge und Lieder aus dem Chorgesangbüchlein des Herrn Superintendenten und Schulpflegers Mohn in Duisburg, für kirchliche Singchöre bearbeitet und dem geschätzten Dichter hochachtungsvoll gewidmet. Hamm, Münster [um 1820]. 30S. (StA Duisburg) – weitere Predigten und theol. Schriften.

Unselbständige Veröffentlichungen: [J.W. Reche:] Christliches Gesangbuch für die evangelisch-lutherischen Gemeinden im Herzogthum Berg. Mülheim/R. 1800: Sechs geistliche Lieder von Mohn – Raßmann: Rhein.-Westf. Musenalmanach 1822, S. 137: An Mina, da sie als Braut mein Haus verließ.

Herausgabe: Franz von Kleist: Der Liebe und Ehe geweihte Gedichte. o.O. 1800 (ULB Münster) – Niederrheinisches Taschenbuch für Liebhaber des Schönen und Guten für das Jahr 1799 [1800-1803 und 1805]. Düsseldorf: Schreiner 1799-1803/1805 [zahlr. eigene Beiträge] (LB Coburg; 1799 und 1803 ULB Münster; 1800, 1802 StUB Köln) – Chorgesangbüchlein zur Verschönerung der evangelischen Gottesverehrungen [...]. Hamm: Schulz und Wundermann 1823. 92S. (UB Bonn, BKH Bethel).

Nachschlagewerke: Hamberger/ Meusel, 5. Aufl., Bd. 5, 1797; Bd. 10, 1803; Bd. 14, 1810; Bd. 18, 1821 – Richter 1804 – Raßmann 1823 – ADB, Bd. 22, 1885 – Goedeke, 2. Aufl., Bd. 7, 1906 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 10, 1986 – Killy, Bd. 8, 1991 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 853, Sp. 138-141.