Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Günther Braun

* 14.1.26 Wilhelmshaven, lebte zuletzt in Gelsenkirchen. Lehrer für Physik, Chemie, Mathematik sowie weiterer Fächer an der Gerhart-Hauptmann-Realschule und am Grillo-Gymnasium. Unbekanntes Todesdatum.

Selbständige Veröffentlichungen: Gereimt ist alles möglich. Leichtsinnige Limericks und Clerihews. Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt 1974 [Ill.]

Unselbständige Veröffentlichungen in: Deutsche Unsinnspoesie. Leipzig: Reclam [o. J.], 336 (reclam 9890).

Nachschlagewerke: Sie schreiben in Gelsenkirchen 1977 – Dt. Bibliothek.

 

Zur Zeit keine weiteren Informationen verfügbar.