Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Wilhelm Vernekohl

Geboren am 7. Dezember 1901 in Datteln. Er war von 1927 bis 1951 Feuilletonredakteur der Westfälischen Nachrichten. Stadtrat. Von 1951 bis 1957 Kulturdezernent in Münster, wo er am 17. März 1967 starb.

Vorsitzender der Niederdeutschen Bühne, Münster.

Selbständige Veröffentlichungen: Münsterland, das Land der Wasserburgen und Wallhecken. Dortmund: Landesfremdenverkehrsverband Westfalen 1938 – Der letzte Steding. Erzählung. Leipzig: Janke 1939 – Auf der anderen Seite. Aus der Lebensgeschichte einer Tänzerin. Erzählung. Warendorf: Schnell 1948 – Der Philosoph von Münster. Peter Wust, ein Lebensbild. Münster: Regensberg 1950, 1951 – Über das Unzerstörbare. Essay. 1952 – Bernhard von Lippe. Geschichte eines westfälischen Edelmanns. Neu erzählt. Münster: Aschendorff 1952 – Über das Unzerstörbare. Gestalten und Begegnungen. Münster: Regensberg 1952 – Hermann Behr und Peter Wust. Essay. Münster: Aschendorff 1953 – Die Tänzerin. Erzählung. Emsdetten: Lechte 1954 [Rez.: H. Luhmann, in: Westfalenspiegel 1955, H. 1] – Münster. Geschichte, Kultur, Landschaft. Monogr. 1954 – Unrast im Blut. Historische Erzählung. Emsdetten: Lechte 1954 [Rez.: J. Michels, in: Westfalenspiegel 1953, H. 12] – Münster. Ein kleiner Kulturführer. Münster: Verlag der Westf. Vereinsdruckerei 1954, 1956 [Rez.: B. Rang, in: Westfalenspiegel 1955, H. 4] – Ich komme wieder nach Münster. Gästebuchblätter der westfälischen Hauptstadt. Münster: Aschendorff 1955, 1961 [mit H. Thiekötter] – Das Jugendbildnis und andere Erzählungen. Ebd. 1956 – Begegnungen. Kleine Porträts. Münster: Regensberg 1959 [darin: Sein und Wirken. Johann Wolfgang Goethe; Volkserzieher und Dichter. Karl Wagenfeld; Poesie und Religion. Gottfried Hasenkamp; Der Dichterin Lebenskampf. Annette von Droste-Hülshoff; Dichter ohne Maß. Christian Dietrich Grabbe; Zwischen Schlesien und Westfalen. Hermann Stehr und Peter Wust] – Der Westfälische Friede. Bilder vom großen Friedenskongreß in Münster 1648. Münster: Verlag der Westf. Vereinsdruckerei 1960 [Text] – Die Wiedertäufer in Münster. 26 Bilder mit geschichtl. Einleitung. Ebd. 1960, 1970, 1976 [Text] – Kleines Bilderbuch von Münster. Ebd. 1960 [Text]; engl. und frz. Übers. – Der Friedenssaal im Rathaus zu Münster. Ebd. 1961, 1969 [Text].

Herausgabe: „Ich befinde mich in absoluter Sicherheit.“ Gedenkbuch der Freunde für Peter Wust. Münster: Regensberg 1950 – Ich komme wieder nach Münster. 1955 [mit H. Thiekötter] – Peter Wust: Briefe an die Freunde. Münster: Regensberg 1955, 1956 – Peter Wust: Unterwegs zur Heimat. Briefe und Aufsätze. Ebd. 1956, 1958, 1959 – Peter Wust: Goethe als Symbol des ausländischen Geistesschicksals. Ebd. 1961 [mit Vorw. und ausf. Peter-Wust-Bibliogr.] – Heinrich Brüning. Ein deutscher Staatsmann im Urteil der Zeit. Reden und Aufsätze. Ebd. 1961 – Peter Wust: Gesammelte Werke. Bd. 1-8 hg. von W. Vernekohl; Bd. 9 hg. von J. Bendiek und H.A. Huning; Bd. 10 hg. von H.A. Huning. Münster: Regensberg 1963-1969 – H. Brüning: Reden und Aufsätze. Münster: Regensberg 1968 [mit R. Morsey] – Das schöne Münster. In Verbindung mit dem Verkehrsverein. Münster: Werbe- und Verkehrsamt o.J. [zahlr. Aufl.].

Unselbständige Veröffentlichungen in: Heimat und Reich, Bochum, 1938, H. 7, S. 273: Der Bayreuther Gedanke in Westfalen [Detmolder Richard-Wagner-Festwoche]; 1941, H. 3: Kriegsbekenntnis westfälischer Dichter – Westfalenspiegel 1955, H. 11: Requiem; H. 12: Dank an Heinrich Luhmann; 1956, H. 12: Kulturaustausch Münster-Enschede; 1957, H. 6: Münsterland, gastliches Land.

Unselbständige Veröffentlichungen über Vernekohl: H. Thiekötter: Wilhelm Vernekohl 60 Jahre, in: Westfalenspiegel 1961, H. 12 – Rundschreiben WHB 1.5.1967 – Um Kunst und Kultur verdient. Stadtrat a.D. Wilh. Vernekohl hingegangen, in: Münstersche Ztg. vom 21.3.1967.

Handschriften: ULB Münster: Postkarte an Peter Wust, 24.12.1934.

Nachschlagewerke: Oehlke 1942 – Degener, 12. Aufl. 1955 – Kosch, 2. Aufl., Bd. 4, 1958 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1973 – Lipp. Bibliogr., Bd. 2, 1982 – Oberhauser/Oberhauser, 2. Aufl. 1983 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 1337, Sp. 15-17 – Dt. Bibliothek.