Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Ralf Sevlaar

Eigentlich Rudolf Rahlves. Geboren am 1. Mai 1925 in Essen. Dr. jur. Wohnsitz in Dortmund.

Selbständige Veröffentlichungen: Spanisches Konsularrecht. o O. [1952] – Stimme aus der Einsamkeit. Tagebuch eines Unzeitgemäßen. Essay. Bodman: Hohenstaufen 1967 – Ein Propst in Israel. Erzählung. Stuttgart: Fischer 1969 – Die Idee der Weltherrschaft in der russischen Geschichte. Murnau-Riedhausen 1988 – Klage um Deutschland. Selbstverlag 1992.

Nachschlagewerke: Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 17, 1997 – Dt. Bibliothek.