Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Gisela Pauly

Geboren am 23. Februar 1947 in Gronau. Sie wuchs in Münster auf. Heirat und Familie. Berufsschullehrerin. Seit 1994 freie Schriftstellerin.

Auszeichnungen: Hafiz-Literaturpreis (Lyrik, 1988) – Literaturpreis der Stadt Boppart (Satire, 1989) – Goldene Kamera des SWR (für: Drehbuch zu Déjàvu, 2005) – Shortstory-Preis der Stadt Leverkusen (2005). 

Selbständige Veröffentlichungen: Mir langt’s. Eine Lehrerin steigt aus! Hamburg: Rasch und Röhring 1994; München: Heyne 1996 – Die Klassefrau. Ebd. 1997 – Endlich Mama! Tomus 2001 – Schlafende Hunde. Köln: Emons 2003  – Liebesträume. Kriminalroman.  Münster: Aschendorff 2004 – Das Mörderspiel. Kriminalroman. Ebd. 2006 – Doppelt gemordet hält besser. Kriminalroman. Ebd. 2007 – Die Tote am Watt. Ein Sylt-Krimi. München/Zürich: Piper 2007, 2009 – Reif für die Insel oder was ich dir sagen will .... Eine Sylt-Geschichte.  Berlin: Rütten & Loening 2008 – Gestrandet. Ein Sylt-Krimi. München/Zürich: Piper 2008 – Die Frau des Germanen: Roman. Berlin: Rütten & Loening 2009 – Tod im Dünengras. Ein Sylt-Krimi. München/Zürich: Piper 2009. 

Hörspiele/Tonträger: Eine Wette (WDR) – Ein Mißverständnis (ebd.) – Invasion (ebd.) – Liebesträume [Tonträger]. Gelesen von Irmhild Willenbrink. Regie: André Lütke-Bohmert. 4 CDs. Münster: Verbal Arts 2005.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Die Frau im Gobelin. Stuttgart 1988 – Der Wald steht schwarz und schweiget. 1989 – Du bist ganz anders als gedacht. Stuttgart 1989 – Liebesgeschichten aus dem Alltag. Reinbek 1989 – Feriengeschichten. Ravensburg 1989 – Freizeit-Lose. 1990 – Wortnetze. Köln 1990 – Stadtmenschen. 1991 – Frühlingssonne & Herbststurm. 1993 – Hundegeschichten. Ravensburg 1993 – Malachite und Smaragde. 1993 – Darum ist es am Rhein so schön. 1993 – Am Rande der Realität. 1994 – Wir sind Freunde. Ravensburg 1994 – Soweit das Auge reicht. 1995 – Pflücke die Sterne, Sultanim. Dorsten 1996 – Kontraste. 1997 – Hör mal, ob dein Herz noch schlägt. Freiburg/Br. 1998 – Ferienbuch für unterwegs. Ravensburg 1998 – Inselträume. München 1998 – 10 Jahre Mauerfall. Dorsten 1999 – Jb. Lyrik 2000. Ebd. 1999 – Westfalium 2002, H. 4: Mörderjagd in Münster, S. 43-45; Westfälische Autoren: ein literarischer Winterspaziergang, S. 40-42.

Nachschlagewerke: Westf. Autorenverzeichnis 1993 – Dt. Bibliothek.

Homepage: http://www.gisa-pauly.de