Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Norbert Oppermann

Geboren am 28. Oktober 1923 in Berlin. Abitur. Militärdienst bei der Marine. Theaterarbeit als jugendlicher Komiker und Operettenbuffo. Regiearbeit. Anschließend selbständiger Kaufmann. Er lebt in Münster.

Pseudonym: Gustav Lemke.

Selbständige Veröffentlichungen: Gustav Lemke. Wie eiskalt ist’s im Hemdchen. Ein Berliner kiekt Theater. Uffjeschrieben. Berlin: arani 1986 [Gustav Lemke; Illustr.] – Wie hätten Sie’s denn gern. Komödie. Wien: Kaiser 1989 [mit K.D. Wulffen] – Gesund durch Humor. Münster: Selbstverlag 1996 – Ein Beil im Hirn ist keine Kopfbedeckung. Ebd. 1996 Dir zuliebe. Ebd. 1996.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Kleine Bettlektüre für begeisterte Theaterfreunde. Bern, München, Wien o.J. – Kurztg. Bad Waldliesborn [regelm. Artikel]. – Tübinger Universitätsreden. Bd. 17. Reihe der Juristischen Fakultät. Tübingen: Eberhard-Karls-Univers., Jur. Fak. 2000: Die abgebrochene Revolution von 1989/90 : Festvortrag anläßlich der Halbhundert-Feier der Tübinger öffentlichrechtlichen Schriftenreihen am 8. November 1999.

Nachschlagewerke: Literatur-Atlas NRW 1992 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.