Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Thomas Niehörster

Geboren am 21. Dezember 1947 in Recklinghausen. Buchhändler in Dortmund, dann Stuttgart. Lebt heute in Bad Hindelang im Oberallgäu.

Selbständige Veröffentlichungen: Streiflichter oder Ich lebe in Dortmund. Reflexion einer größeren Stadt. Dortmund: Junge Presse D 1969 – Fragile handle with care. Gersthofen: Maro 1971 – Ein guter Tag fängt morgens an. Gedichte & Gedanken. Kaufbeuren: T. Niehörster 2000 – Konrad Zuse - Vater des Computers und seine Zeit in Hinterstein. Bad Hindelang: Ursus-Verlag 2007 – Wilde Frauen. Die mythischen und mystischen Frauengestalten der Alpen. Ebd. 2008. 

Erwähnungen in: A. Klotzbücher (Hg.): Lit. Leben in Dortmund. Dortmund 1984, S. 218.

Nachschlagewerke: Kosch, 3. Aufl., Bd. 11, 1988 – Dt. Bibliothek.