Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Hanne-Lore Marske

Geboren am 29. September 1925 in Herten. Von 1943 bis 1945 kriegsdienstverpflichtet. Nebenbei Studium der Musik am Konservatorium. Von 1945 bis zu ihrer Heirat 1947 Praktikantin eines Krankenhauses in Recklinghausen. Sie lebt mit ihrer Familie in Recklinghausen.

Auszeichnungen: 1. Preis bei einem Kurzgeschichtenwettbewerb des Kreises Recklinghausen (1960).

Selbständige Veröffentlichungen: Besinnliches im Spiegel der Jahreszeiten. Recklinghausen: Winkelmann 1987 – Erlebtes, Erdachtes, Erträumtes. Ebd. 1988 – Herzgewächse. Ebd. 1990 – Mosaik. Ebd. 1992 – Menschlichkeiten. Ebd. 1993 – Lichtblicke. Ebd. 1994 Episoden. Ebd. 1995 – Episteln. Ebd. 1996 – Impressionen. Ebd. 1997 – Der Fächer. Ebd. 1998 – RE-cherchen. Ebd. 1999 – Alles Seide. Ebd. 2000 – Das Dreimäderlhaus. Ebd. 2001 – In Memoriam. Ebd. 2002 – Kuriositäten. Ebd. 2003.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Vest. Kalender. Recklinghausen 1983ff. Kleine Bettlektüre für feinsinnige Recklinghäuser. Bonn 1995 – Beitr. in verschiedenen Tagesztg. 1969ff.

Nachschlagewerke: Literatur-Atlas NRW 1992 – Dt. Bibliothek.