Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Georg Alfred Lutterbeck

Geboren am 22. Februar 1902 in Münster. 1922 Eintritt in den Jesuitenorden. 1924 bis 1927 Studium der Philologie in Valkenburg/Niederlande. 1917 bis 1931 Redakteur von Die Katholischen Missionen in Bonn. Vortragstätigkeit. 1931 Fortsetzung der Studien (Theologie) in Valkenburg. 1933 Priesterweihe. 1936 Rückkehr in die Redaktion der Missionszeitung in Bonn. 1938 Redeverbot durch die Gestapo. Emigration nach Vatikanstadt (Sprecher von Radio Vatikan). 1939 Aufenthalt in England und Amsterdam. 1940/41 Flucht nach Brasilien. Lehrer am Jesuitenkolleg in Florianapolis. 1951 Rückkehr nach Deutschland. Missionsprokurator in Bonn und Köln für die japanische Mission und bei Hilfsaktionen für die Dritte Welt. Er starb am 20. März 1966 in Köln.

Selbständige Veröffentlichungen: Geheimnisvolle Rose. Meditationen. 1926; Dülmen: Laumann 1931 – Luigi, der kleine Soldat. Biogr. Skizzen. 1927, 1933 – Die Todesfahrt des „St. Jakob“. Geschichtliche Erzählung aus dem 16. Jahrhundert. Freiburg/Br.: Herder 1928 – Die Jagd über die Inseln. Erzählung aus den Kämpfen der japanischen Kirche. Ebd. 1931, 1939, 1941 – Die beiden Munshis. Nach indischen Polizeiakten erzählt. 1933; 3. Aufl. 1953, 1955 – Brandendes Leben. Sieben Geschichten. Freiburg: Kanisiuswerk 1937 – Das Gold am Sambesi. Hg. von L. Fatzaun. Köln: Bachem 1939 – Die Märtyrer von Uganda. 1965.

Bearbeitung, Herausgabe: Gehet hin in alle Welt und lehret alle Völker. 2000 Jahre katholische Weltmission. Düsseldorf: Bild- und Filmzentrale 1937 – Christus in den deutschen Kolonien. Ebd. 1938/39. – Missarium Societatis Jesu. Eigenmessen der Gesellschaft Jesu. Dülmen: Laumann 1939 [aus Übers. aus dem Lat.].

Übersetzung: Cam. Das Auto ohne Rücklicht. Ein Fahrtenabenteuer. Freiburg/Br.: Herder 1930.

Nachschlagewerke: Autorenbildlex. Bayreuth 1961 [Fotogr.] – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1963-1998 – Kürschner: Nekrolog 1936-1970 – Biogr. Handb. der deutschsprach. Emigration, Bd. 1, 1980 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 10, 1986 – Klotz, Bd. 3, 1994 – Dt. Biogr. Enzyklopädie, Bd. 6, 1997 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 841, Sp. 403 und 408.