Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Hanni Lützenbürger

Geboren am 22. November 1924 in Hagen-Haspe. Mitarbeit in einem nach dem Zweiten Weltkrieg entstandenen Waisen- und Flüchtlingskinderheim, dann bei der Studentenmission. Redakteurin des Evangeliums-Rundfunks, Wetzlar (Sendereihe Glaube und Denken). Heute im Ruhestand. Lebt in Hüttental-Geisweid bei Siegen.

Pseudonym: Hanna Ernst.

Selbständige Veröffentlichungen: Der Finderlohn. Wuppertal-Vohwinkel: Brockhaus [1954] – Bei Feldmanns ist was los. Erzählung. Ebd. [1955] – Mit dem Zeugnis fing es an. Frankfurt/M.: Anker 1965; Stuttgart: Christl. Verlags-Haus 1978 [Hanna Ernst] – Die Kinder vom Roten Haus. Ebd. 1966 [Hanna Ernst]; Stuttgart: Christl. Verlags-Haus 1974 [Hanna Ernst] – Abends um sechs. Ebd. 1968, 1983 – Das Geheimnis der roten Pupille. Ebd. 1969, 1979, 1988 [Hanna Ernst]; auch als Hörspielfassung, bearb. von J. Osberghaus, Wetzlar: ERF o.J. – Die weiße Fahne. Ebd. 1969 – Schließfach, Nr. 36. Ebd. 1970, 1981, 1983 – Der die Sperlinge liebt. Roman. Wuppertal: Brockhaus 1973; Stuttgart: Hänssler 1997 – Das Mädchen aus San Francisco. Stuttgart: Christl. Verlagshaus 1975, 1982, 1984 – Irren ist menschlich. Erzählungen. Wuppertal: Brockhaus 1975 – Aber Gottes Wort ist nicht gebunden. Evangeliums-Rundfunk. Auftrag und Dienst Wetzlar: ERF 1977 – Der Schatz im Mühlbach. Stuttgart: Christl. Verlags-Haus 1977, 1983 [Hanna Ernst] – Paulinchen Vauweh. Ebd. 1978, 1986 [Hanna Ernst] – Die schwarzen Vögel und andere Erzählungen. Witten: Bundes 1983 – Regenbogen im November. Stuttgart: Christl. Verlags-Haus: 1989 – Cellina. Ein Frauenschicksal im Spannungsfeld deutscher Geschichte. Stuttgart: Hänssler 1995 – Lustige Tage mit Tante Lilla. Lahr: Jos 1995 – Unterwegs mit Jesus. Stuttgart: Christl. Verlags-Haus o.J. – Morgen kommt ein neuer Tag. Stuttgart: Hänssler 1999.

Rundfunk: [sämtlich Hörspiele] Rote Kastanien Das Geheimnis Ordnung Was ist Glück Die Verjährung findet nicht stattDer Rufer.

Nachschlagewerke: Kosch, 3. Aufl., Bd. 4, 1972 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978-1998 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Literatur-Atlas NRW 1992 – Westf. Autorenverzeichnis 1993 – Dt. Bibliothek.