Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Alfred Lück

Geboren am 25. März 1912 in Siegen. Handelsbevollmächtigter. Kaufmann in Lippstadt. Er starb 1982. Es wurden keine weiteren biographischen Einzelheiten ermittelt.

Selbständige Veröffentlichungen: Denn die Liebe ist gewaltsam wie der Tod. Vier Geschichten von Liebe und Leid. Kreuztal, Leipzig: Buchdienst Wilh. Schmidt 1941 – Herzog Heinrichs Reiter Utz. Erzählung um Heinrich den Löwen. Ebd. 1941 – Junge Mannschaft. Geschichten und Balladen von mutigen deutschen Herzen. Ebd. 1943 – Das hölzerne Wunder. Geschichten und Gedichte von Liebe und Leid. Kreuztal: Jung-Stilling 1946 – Kinderglück. Ein Bilderbuch für unsere Jüngsten. 1946 – Michael. Geschichten und Gedichte. Lippstadt: Lippia 1946; Kreuztal: Jung-Stilling 1948 – Phryne und andere Geschichten. Lippstadt: Lippia 1946 – Der Statthalter. Roman um Johann Moritz, Graf von Nassau-Siegen, den Kolonisator von Holländisch-Brasilien. Ebd. 1947 (2 Aufl.); Siegen: Siegerländer Heimatverein 1961 – Fatme. Novelle. Siegen: Schneider 1947 – Edgitha. Erzählung. Kreuztal: Jung-Stilling 1948 – Ingelhild und andere Erzählungen. Ebd. 1948 – Die Fürstengruft zu Siegen. 1952 [mit H. Wunderlich] – Vom Eisen. Der Weg des Siegerländer Eisens durch zweieinhalb Jahrtausende. Siegen: Hüttenwerke Siegerland 1959 – Eisen, Erz und Abenteuer. Der Anteil einer kleinen Gruppe Siegerländer Berg- und Hüttenleute am industriellen und geistigen Aufstieg Amerikas. Eine Untersuchung. Ebd. [1960] – Siegenia 1914-1964. 50 Jahre Beschläge für die Bau- und Möbelindustrie aus dem Hause Jäger-Frank KG. Siegen: Jäger-Frank KG 1964 – Siegerland und Nederland. Siegen: Siegerländer Heimatverein 1967, 1981 – Oranien. Zur Geschichte des Fürstentums Orange und seiner Beziehungen zu Nassau. Ebd. 1969 – Wieland, der Schmied. Aller Schmiede Meister. Ebd. 1970 – Die große Reise des Tillmann Hammerschmied. Roman. Kreuztal: Die Wielandschmiede 1973 – Siegen. Frankfurt/M.: Weidlich 1974 [Bildbd.; mit O. Schulte]. – Siegen in alten Ansichten. 1977.

Unselbständige Veröffentlichungen in: A. Schmitz: Kinderglück. Ein Bilderbuch für unsere Jüngsten. Lippstadt 1946 – Der christliche Erzähler. Schriftenreihe. 1949 [mit G. Schlipköter] – Heimatblätter Lippstadt, 33, 1952, Nr. 5, S. 36-39: Johann Ernst von Pöllnitz, Kommandant der Festung Lippstadt; 37, 1956, Nr. 1, S. 1f.: Professoren aus Lippstadt und Umgebung an der Universität Duisburg – Johann Moritz Fürst zu Nassau-Siegen (1604-1679). Siegen 1979 [Ausstellungskat.; Mitarb.].

Herausgabe: Ludwig Richter: Drehorgeltöne. Moritaten eines heimlichen Humoristen. Kreuztal: Jung-Stilling 1949 [Bild- und Textausw.].

Bearbeitungen und Übersetzungen: Ins Hundertland, juchei. Rechenbuch für die 2. Klasse der Volksschule. Mit deutscher Umgangssprache in Polen. Bromberg: Johne 1934 [mit A. Helmchen und P. Jendrike] – Auf, laßt uns singen! Liederbearbeitung für Schulen mit deutscher Unterrichtssprache in Polen. Ebd. 1935 [mit A. Helmchen] – D. Defoe: Robinson. Kreuztal: Jung-Stilling 1948.

Unselbständige Veröffentlichungen über Lück: H. R. Vitt: Bibliographie Alfred Lück (1912 - 1982). Erinnerung an den Siegerländer Schriftsteller, Historiker und Archivar, in: Siegerland 75, 1998, S. 87-100.

Nachschlagewerke: Lipp. Bibliogr., Bd. 2, 1982 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1952 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 10, 1986 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 836, Sp. 423 – Dt. Bibliothek.