Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Hans-Jürgen Jaworski

Geboren am 20. Dezember 1947 in Gelsenkirchen. Evangelischer Pfarrer. Er lebt in Herne.

Autorenname: Johnny Jaworski.

Selbständige Veröffentlichungen: Anfang mit Jesus. Doppelpunkt. Wie wird und bleibt man Christ? Wuppertal: Aussaat 1972 [mit W. Schneider]; Neukirchen-Vluyn: Aussaat 1986 – Runderneuert. Lyrik und „Liederliches“. Gladbeck: Schriftenmissions-Verlag 1978 – Ich ticke im Dreieck. Gedichte, Gedanken, Gebete. Ebd. 1980 – Keiner soll übersehen werden. Missionarische Jugendarbeit in der Gemeinde. Neukirchen-Vluyn: Schriftenmissions-Verlag 1987 – Ich laufe am Rande des Regens. Gedichte. Ebd. 1990 – Hauptsache, ich sitze im Zug. Fünf Reden zum Abfahren. Ebd. 1992 – Venedig sehen und sterben. Anspiele für die Gemeindearbeit. Wuppertal: Aussaat 1993 [mit S. Mikulski].

Herausgabe: Songs junger Christen. Bd. 2 [Mithg.] – Live-Jugendkalender. Neunkirchen-Vluyn: Kalenderverlag o.J.

Tonträger: [sämtl. LPs] Runderneuert. 1978 – Mittendrin. 1981 – Zachäus. Kinderschallplatte. 1986 – Einmal fängt alles an [MC, mit F. Schwarz].

Nachschlagewerke: Kosch, Erg. Bd. 5, 1998 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.