Orte
/ M / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Fritz Fröhling

Geboren am 31. Juli 1913 in Münster. Er war Redakteur der Nationalzeitung, Essen. Er lebte 1943 in Reichenbach/Sudetenland und nach dem Zweiten Weltkrieg in Olfen bei Lüdinghausen. 1964 Umzug nach Lüdinghausen.

Selbständige Veröffentlichungen: Feldgraue Wanderschaft. Notizbuch eines Infanteristen. Dülmen: Laumann 1940, 1941 – Männer, Märsche, Gefechte. Ein Bericht aus dem Westen. 1941 – Die Meldertasche. Tagebuchblätter aus dem Osten. München: Eher 1943; 6. Aufl. 1944.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Welt und Wort 16, 1961: Lob des Literaturkonsumenten; 18, 1963: Nachruf für Otto Flake.

Herausgabe: Giovanni Guareschi: Aus dem Lande Don Camillos. sieben Geschichten. Freiburg/Br.: Hyperion [1959] – Theodor Heuss: Vorspiele und Gestalten. Ebd. [1959] – Yutang Lin: Festmahl des Lebens: Eine Geschichte und Gedanken aus China. Ebd. [1959] – Rainer Maria Rilke: Die Turnstunde und andere Novellen. Ebd. [1959] – Josef Weinheber: Gedichte und Prosa. Das Glockenspiel. Ebd. [1959] – Stefan Andres: Die unglaubwürdige Reise des Knaben Titus. Zwei Novellen. Ebd. [1960] – Hans Carossa: Der Zauberer. Ebd. [1960] – Alexander Spoerl: So ist der Alltag ein Scherz. Ebd. [1960] – Emil Strauss: Baptist. Zwei Novellen. Ebd. [1960] – Eugen Roth: Hausarzt des Humors. Heitere Verse und Geschichten. Ebd. [1961] – Curt Goetz: Viel Spaß mit Curt Goetz. Ebd. [1964] – Es hat geschellt. Eine Auswahl der besten Schulgeschichten. Hamburg: Mosaik Verlag [1965]; Gütersloh: Bertelsmann [1967] – Hermann Löns: Grün ist die Heide. Eine Auswahl aus seinem Werk. Hamburg: Mosaik Verlag [1965]; Gütersloh: Bertelsmann Lesering [1965] – Eugen Roth: Heiter bis wolkig. Neue Verse und neue Geschichten. Freiburg/Br.: Hyperion [1965] – Curt Goetz und Valérie von Martens. Herz im Frack. Geschichten zwischen Sein und Schein. Ebd. [1966] – Eugen Roth: Wie man’s nimmt. Eine Auswahl neuer Verse und neuer Geschichten. Ebd. [1967] – En gros und en détail. Eine Auswahl der schönsten Kaufmannsgeschichten. Hamburg: Mosaik Verlag [1966]; Gütersloh: Bertelsmann [1968].

Mitarbeit: Henriette Davidis. Mutters praktisches Kochbuch. Hg. von R. Gööck. Gütersloh: Signum [1963]; München: Südwest [1964; Verf. eines biogr. Anhangs über Henriette Davidis].

Rundfunk: Der Leutnant mit der Laute [Hörspiel].

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1952 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 5, 1978 – Dt. biogr. Archiv, N.F., Fiche 411, Sp. 463.