Orte
/ I / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Werner Filmer

Geboren am 16. Mai 1934 in Iserlohn. Er lebt als Redakteur in Köln.

Selbständige Veröffentlichungen: Orion und 41. Augsburg: Die Brigg 1961 [Rez.: H.D. Schwarze: Ein junger Lyriker, in: Westfalenspiegel 1961, H. 6, S. 30] – Spiele für uns. Düsseldorf: Georgs-Verlag 1961 – Streifzüge. Augsburg: Verlag Die Brigg [1963] – zelt, meine welt. Ebd. 1967 [mit E. Myrow] – Terrassenturm und Sonnenhügel. Internationale Experimente für die Stadt 2000. 1970 [mit R. Jungk] – Hännes jagt mit Tschik durch Köln. Dies ist die Geschichte eines 6-jährigen Jungen, der Köln besucht und ein Abenteuer erlebt. Ebd. [1978] – Caspar’s heiße Nacht in Essen. Eine Geschichte für Essener Kinder. Ebd. [1981] – Was von Hitler blieb. 50 Jahre nach der Machtergreifung. Frankfurt/M.: Ullstein 1983 [mit H. Schwan] – Richard von Weizsäcker. Profile eines Mannes. Düsseldorf: Econ 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1991, 1994 (z.T. mehrere Aufl. in einem Jahr) [mit H. Schwann]; München: Droemer Knaur [1985]; München: dtv 1991 – Verzichten lernen. Frankfurt/M.: Ullstein 1984 [mit H. Schwann] – Alltag im anderen Deutschland. Düsseldorf: Econ 1985; Gütersloh: Bertelsmann-Club [1986; mit H. Schwann] – Helmut Kohl. Düsseldorf: Econ 1985 [mehrere Aufl. in einem Jahr]; 1990; Rastatt: Moewig 1988 [mit H. Schwann] – Johannes Rau. Düsseldorf: Econ 1986, 1987; Rastatt: Moewig 1990 [mit H. Schwann] – Das andere Deutschland. Alltag in der DDR. München: Goldmann [1987; mit H. Schwann] – Lothar Späth. Düsseldorf: Econ 1987; Rastatt: Moewig 1989 [mit H. Schwann] – Hans-Dietrich Genscher. Düsseldorf: Econ 1988 [mehrere Aufl. in einem Jahr]; Rastatt: Moewig [1990]; Rastatt: Moewig bei Ullstein 1993 [mit H. Schwann] – Zwischen Dir und mir der Ozean. Briefe eines Vaters an seinen Sohn. Bergisch Gladbach: Lübbe 1988 – Norbert Blüm. Düsseldorf: Econ 1990 [mit H. Schwann] – Oskar Lafontaine. Ebd. 1990, 1996; Rastatt: Moewig 1992 [mit H. Schwann] – Opfer der Mauer. Die geheimen Protokolle des Todes. München: Bertelsmann 1991 [mit H. Schwann] – Sachsen-Anhalt München: Bucher 1991, 1995; Gütersloh: Bertelsmann [1993]; ebd. [1996] – Susanne Fleer. Abschied vom Leben. Gespräche mit einer Sterbenden. München: Goldmann 1991 – Begegnungen mit Richard von Weizsäcker. München: Bertelsmann 1993; München: Goldmann 1994 [mit H. Schwann] – Wolfgang Schäuble. Politik als Lebensaufgabe. München: Bertelsmann 1992; München: Goldmann 1994 [mit H. Schwann] – Mein Vater. Tausend Tage Lebensende. München: Goldmann 1995 – Roman Herzog. Die Biographie. München: Bertelsmann 1994; München: Goldmann 1996 [mit H. Schwann] – Die Harzreise. Auf Heinrich Heines Spuren. Hamburg: Ellert und Richter 1997 [mit W. Mayr] – Johannes Rau. Der Bundespräsident. Bergisch Gladbach: Lübbe 1999 [ mit W. Klein].

Herausgabe: Das Spiel vom Knaben Georg [Hg. im Auftr. der Bundesführung der Dt. Pfadfinderschaft Sankt Georg]. Düsseldorf: Georgs-Verlag 1964 – Leben vor sich haben. Würzburg: Arena 1983, 1984 – Mensch, der Krieg ist aus! Zeitzeugen erinnern sich an den 8. Mai 1945. Düsseldorf: Econ Verlag 1985, 1995 [mit H. Schwan] – Meine Mutter. Ein deutsches Lesebuch. Ebd. 1989; München: Heyne 1991 [mit dems.] – Besiegt, befreit ... Zeitzeugen erinnern sich an das Kriegsende 1945. München: Bertelsmann 1995 [mit dems.].

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978-1998 – Kosch, 3. Aufl. Bd. 5, 1978 – Dt. Bibliothek.