Orte
/ H / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Adelheid Schücking

Geboren am 18. Februar 1881 in Herford als Adelheid v. Laer. Sie wuchs seit 1890 in Oberbehme/Westfalen auf. Seit 1902 Ehe mit Walther Schücking, mit dem sie in Breslau und seit 1902 in Marburg lebte. Sie starb am 20. April 1952 in Oberurff/Hessen.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Uhlmann-Bixterheide 1922: Mutter und Kind; Abschied; Bitte; Ernst [jew. Ged.].

Bildnis: Fotogr. (Privatbesitz, Reprod. Ref. Lit. des LWL Münster).

Handschriftliches: LB Kiel: Brief an Franziska Heberle, 1936; an Marie Tönnies, 1936.

Nachschlagewerke: Uhlmann-Bixterheide 1922 [Kurzbiogr.] – keine weiteren Nachweise ermittelt.