Orte
/ H / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Ellen Soeding

Geboren am 10. August 1904 in Düsseldorf als Ellen Liebe-Harkort. Umzug nach Haus Harkorten bei Hagen, dem Stammsitz der Familie. 1927 Heirat. Seit 1936 wohnte sie auf dem Hamperthof, den sie mit ihrem in der Stahlindustrie tätigen Mann aufbaute. Sie lebte als freie Schriftstellerin in Hagen-Ambrock und starb am 17. Februar 1987 in Hagen.

Selbständige Veröffentlichungen: Sibylle. Geschichten um Vater und Tochter. Stuttgart: dva 1936, 1959 – Umweg zum Frieden. Roman. Ebd. 1938 – Das Höfchen. Die Geschichte einer Liebe. Ebd. 1939; 9.-11. Tsd. 1940; 25.-29. Tsd. Stuttgart, Berlin: dva 1944 – Der Adler fliegt. Novelle. Ebd. 1940, 1941 – Freunde in der Not. Erzählung. Ebd. 1941, 1943 – Und unsere Söhne haben es vollbracht. Drei Erzählungen. Berlin: Verlag die Heimbücherei 1942 – Wenige Jahre der Freundschaft mit Hans Grimm. Mit Bibliogr. 1955 – Die Harkorts. Chronik einer deutschen Bürgerfamilie von der Zeit des Dreißigjährigen Krieges bis zum Jahre 1818. 2 Bde. Münster: Aschendorff 1956f. [Rez.: Westfalenspiegel 1957, H. 3] – Hagen. Aus alter Zeit. Impressionen und Profile. Honnef: Peters 1957 – Geschichten um Vater und Tochter. Lippoldsberg: Klosterhausen 1959 – 100 Jahre Proll und Lohmann. Firmengeschichte. Hagen: Proll & Lohmann 1960 – 180 Jahre Södling-Stahl. Firmengeschichte. 1963.

Unselbständige Veröffentlichungen in: J. Bergenthal: Westf. Dichter der Gegenwart. Münster 1953: Meine kleinen Gänse – Heimatblätter für Hohenlimburg und Umgebung 1959: Zur Geschichte des Literarischen Vereins an der Lenne [mit O. Bierhoff].

Unselbständige Veröffentlichungen über Ellen Soeding: K. Niesler: Die lyr. Ader der Westfälin. Eine kleine Galerie heim. Dichterinnen-Porträts, in: Heimatbuch Hagen und Mark 1989 [ u.a. über Ellen Soeding] – W. Schulte: Der westf. Heimatbund und seine Vorläufer. Bd. 1. Münster 1973, S. 12 – A.S. von Blomberg: Ellen Soeding (1904-1987). Schriftstellerin und Historikerin, in: Frauen in der Hagener Geschichte. Hg. vom Dt. Frauenring e.V., Ortsring Hagen. Dortmund 1995, S. 129-134 [Illustr.] – W.K.B. Holz: Abschiedsgruß an Ellen Soeding 1904-1987, in: Heimatbuch Hagen und Mark 1988.

Nachlaß, Handschriftliches: ULB Münster: Briefe an Friedhelm Kaiser, 1955 (1); 1956 (2); 1957 (4); 1958 (1); 1962 (2); 1964 (1); 1976 (1), undatiert (1).

Sammlungen: Westf. Literaturarchiv Hagen: Slg.

Nachschlagewerke: Kosch, Bd. 18, 1998 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978 – Westf. Literaturführer 1992 – Dt. Bibliothek.