Orte
/ G / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Jürgen Völkert-Marten

Geboren am 23. Mai 1949 in Gelsenkirchen. Dataprocessing Manager. Kleinstverleger der edition prima vista. Lebt in Gelsenkirchen.

Auszeichnungen: Künstlerstipendium der Stadt Gelsenkirchen (1976) – Arbeitsstipendium des Landes NRW (1978) – Förderpreis zum Joseph-Dietzgen Preis, Siegburg (1979) – Auslandsreisestipendium des Auswärtigen Amtes (Griechenland) (1980) – Diploma di Mèrito (Verdiensturkunde) der Università delle Arti, Salsomaggiore Terme/Italien (1982) – Kogge-Förderpreis der Stadt Minden (1987) – Hafiz-Literaturpreis (3. Preis Sparte Lyrik), Düsseldorf (1989) – Auszeichnung im Literaturwettbewerb des Türkischen Arbeitervereins Gelsenkirchen (1990) – Auszeichnung „Beste Gedichte“ beim Lyrikwettbewerb des 28. Dt. Evang. Kirchentages 1998.

Selbständige Veröffentlichungen: Keine Zeit für Träumer. Duisburg: Edition Ilex Konzept 1974 – Die Trommel Realität. Gedichte. Gelsenkirchen: Edition Xylos 1975 – Möglichkeiten der Entlarvung. Texte. München: Relief 1976 – Unser fortgesetzter Wunsch nach Optimismus. Gedichte. Stuttgart: Tentamen 1977 – Rothaar. Eine Personenumschreibung. Gelsenkirchen: Edition Xylos 1977 – Hoffnung wie Schnee. Ebd. 1978 – Cinema. Texte zu Kino. Scheden: Dittmer 1978 – Luft-Zyklus. Xylos-Kalender. Gelsenkirchen: Edition Xylos 1980 – ZICK-ZACK. Texte. Regenburg: ad astra press 1983 – Persilflaschen. Kusel: Edition PIQ 1985 [Marij Andl] – Du bist die See. Gedichte. Gelsenkirchen: Edition Xylos 1987 – Wer sich verteidigt ... oder Die Dummheit des Sprichworts. Monolog. Stuttgart: Tentamen 1988 – Sommerlust. Bottrop: Holtbernd 1992 – Inextricable? Lyrik Collage. Dt./Engl. Porto/Portugal: 69 Analgesic Books. Figueiredo 1994 – Vorläufiges Fazit. Gelsenkirchen: Edition Xylos 1994 – Der Kopf kein Hund. Weilheim: Walter 1997 – Demnächst am Rand des Freizeitparks Deutschland. Gedichte. Gelsenkirchen: Edition Xylos 1998 – solitär. Lyrik und Prosa. Ebd. 1999 – Meer und nicht weniger. Lyrik und Prosa. Ebd. 1999 – So liegen So lieben. Gedichte. Itzehoe: edition bauwagen 2003 – Flugzeuge über Flugenten: neue Gedichte. Limitierte Sonderausg. [Marklkofen]: Silver Horse Ed. 2005 – eintracht. Literaturbox. Düsseldorf: Art Connection & zakk 2008 – Als das Verwünschen noch geholfen hat. Marklkofen: Silver Horse Edition 2009.

Unselbständige Veröffentlichungen in: [Ausw.] Beitr. in über 100 dt., engl. und frz. Anthologien, u.a. in: Wir Kinder von Marx und Coca Cola. Wuppertal 1971 – Aufschäumende Gedichte. Amsterdam 1979 – Frieden: Mehr als ein Wort. Reinbek 1981 – Wo liegt euer Lächeln begraben? Ged. gegen den Frust. Frankfurt a. M. 1983 – Die Paradiese in unseren Köpfen. Würzburg 1983 – Ortstermin Arbeitsplatz. Kriminelles aus den Betrieben. Köln 1988 – Literatur-Zeitschr. des In- und Auslandes (Schweiz, Österreich, Belgien, Niederlande, England, Frankreich, Dänemark, Ex-Jugoslawien, USA, Indien), u.a.: publikation, München 1995 – Jahrhundertwende. Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart. Weilerswist 1996 – Grenzenlos. Reisebilder, Menschen und Ereignisse. Siegburg 1998 – die horen, Hannover – Lyrica Germanica, Jamesburg/New Jersey – Schreibheft, Essen – Am Erker, Münster – Poet, Madras/Indien – Magazin, Berlin – Inedit Nouveau, La Hulpe/Belgien – Zeichen & Wunder, Frankfurt a. M. – Le Foudulire, Villefontaine/Frankreich – Podium, Baden/Österr. – Journal of Contemporary Anglo-Scandinavian Poetry, Bradford on Tone/England – Beitr. in Schulbüchern und -materialien – Graphikpublikationen – zahlr. Rezensionen.

Herausgabe: Pages (6 Ausgaben), 1974-1976 [Literaturzeitschr.; Mithg.] – Grenzen überwinden. Gelsenkirchen: Edition Xylos 1978 – Elisabeth Augustin: meine sprache deine sprache. Ebd. 1985 – Reihe: edition prima vista. Gelsenkirchen 1984ff.

Sonstiges: Lit.-graph. Blätter mit HAP Grieshaber, Werner Ryschawy, Heinz Stein und anderen (u.a. in der Edition Xylos, Edition Künstlergruppe Chamäleon, beide Gelsenkirchen, sowie Edition „Die Zeitlupe“, Schwarzenbek bei Hamburg, Edition Pasteur, Bad Segeberg, Edition Klopfholz, Osnabrück, sesampresse, Leinfelden).

Rundfunk: Junge Autoren im Gespräch (NDR 1976) – Zunächst kein Tag wie jeder andere. Hörspiel [mit B. Sombetzki] (WDR/NDR 1982) – Vom Wesen des Leichenbestatters (RB 1985) – Wer sich verteidigt ... oder Die Dummheit des Sprichworts. Hörspiel (WDR 1986 und 2002, Reihe „Land und Leute“) – Textbeitr. u.a. in: Lyrik in NRW; Zeitzeichen; Freie Fahrt ins Wochenende; Mosaik (alles WDR).

Fernsehen: Beitr. in „Journal 3“ und „Aktuelle Stunde“ (WDR).

Tonträger: Deutsche Autoren heute. Produktion: Dt. Auslandsdienst für Rundfunk und Fernsehen. Bonn-Bad Godesberg 1981 [MC mit Begleitheft] – Öffentliche Lesung der Europäischen Autorenvereinigung Die Kogge in der Stadtbücherei Wittlich am 22.Mai 1998. Produktion: open ear, Neumann & Ulbrich. Wuppertal 1998.

Sammlungen: 1. Kogge-Archiv, Minden – 2. Gelsenkirchener Autoren-Archiv der Stadtbücherei Gelsenkirchen – 3. StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Handbuch der alternativen deutschsprachigen Lit. 1974ff. – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978-2009 – Who’s Who in Literature? Bd. 2, 1978/79 – Deutschsprachige Bibliogr. der Gegenkultur. Amsterdam 1980 – Schulz-Fielbrandt 1987 – Literatur-Atlas NRW 1992 – Westf. Autorenverzeichnis 1993 – Who’s Who NRW? 1997 – Dt. Bibliothek.