Orte
/ E / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Elli Kobbert

Geboren am 9. Juli 1922 in Königsberg/Ostpreußen. 1943 Ehe und Familie. Sie lebte von 1947 bis 1990 in Münster. Ihr heutiger Wohnsitz ist Essen.

Pseudonym: Bettina Bensen.

Selbständige Veröffentlichungen: Von April bis Dezember. Der Weg zur Wiege. Kassel: Oncken 1959 – Madline Galeiwa. Erzählung. Ebd. 1960 – Das Herz im Sand. Ebd. 1961 – Warum gerade ich? Das Mädchen Jane und die Nächstenliebe. Wuppertal: Brockhaus 1962, 1969; niederl. Übers. – Pietje Prahlhans. Erzählungen. Kassel: Oncken 1963 – Am Ziel ist Klarheit. Stuttgart: Christl. Verlagshaus 1964 – Pitti im Schuhkarton. Erzählungen. 1965 – Jaldi-jaldi. Erzählung. Kassel: Oncken 1965 – Dr. Verghese meldet sich zum Dienst. Ebd. 1966 – Der Engelmacher. Erzählung. Stuttgart: Christl. Verlagshaus 1965 – Unter Gottes Anspruch. Kurzgeschichten. Ebd. 1965; Fortsetzung der Reihe mit: Unter Gottes Liebe. Geschichten für Kinder. Ebd. 1965; Unter Gottes Ruf. Erzählungen für junge Menschen. Ebd. 1965 – Abschied von Hannelore. Ebd. 1966, 1979 – Liebe Gemeinde! Ebd. 1966 – Über Wolken laufen. Ebd. 1966, 1971 – Es bumst in Pluckerheide. Ebd. 1967 – Schrei leise, Antonio! Ebd. [1969], 1984 – Wenn die Flut kommt. Roman. Ebd. 1968, 1973 – Übrigens ... die Ehe. Roman. Ebd. 1969 – Tut etwas Tapferes. Roman. Ebd. 1970 – Sternfahrt zum Bodensee. Roman. Ebd. 1972 – Eine Freundin wie Pela. Roman. Ebd. 1976; 5. Aufl. 1990 – Unter den Händen des Meisters. Ebd. 1980.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Ostpreußenblatt 1964/65: Das Lächeln der kleinen Marjell [Fortsetzungsroman] – Verlobung mit Baldrian. Anthologie. 1969 – ... und Petrulla lacht. Anthologie. 1971 – Auf meiner Straße. Anthologie. 1975.

Unselbständige Veröffentlichungen über Elli Kobbert: Ich liebe das einfache Wort, in: Oncken-Kurier, F. 1, Kassel o.J.

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978-1998 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 8, 1981 – Dt. Bibliothek.