Orte
/ E / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Brigitte Heine

Geboren am 15. September 1949 in Herne. 1968 Abitur. Lehramtsstudium (Germanistik und Sport) in Bochum und Tübingen. 1971 Staatsexamen. Danach Lehrerin in Norddeutschland und seit 1977 in Essen.

Auszeichnungen: Lyrik im Pott. Text des Monats der Stadtbibliothek Essen (1984, 1985, 1986) – Oberhausener Lyrikpreis (1989) – Lyrikpreis des Konstanzer Gedichtwettbewerbs (1992).

Selbständige Veröffentlichungen: Im Endlosland. Gelsenkirchen: Edition prima vista 1987 – Schickt der Fluß seine Boten aus. Essen: Hermes 1988 – Unter dem Farnzelt. Essen: Die Blaue Eule 1996 – Schriftzüge. Oberhausen: Athena 1998.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Lyrikveröffentl. in Zeitschr. und Anthologien.

Rundfunk: Lyrik in NRW. Lesung (WDR III, 1992).

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Kosch, Erg. Bd. 4, 1997 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.