Orte
/ D / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Peter Coryllis

[d.i. Walter Auerbach] Geboren am 19. Juli 1909 in Hainichen/Sachsen als Sohn eines Betriebsleiters. Nach dem Besuch der Volksschule und Höheren Handelsschule kaufmännische Lehre. Reisen durch Europa, Westafrika. Volontär bei einer Tageszeitung. Tätigkeit im Bank- und Kaufwesen. Im Dritten Reich wiederholt Inhaftierung und Folter. Todesurteil und Standgericht. Er verbrachte fünf Jahre im Konzentrationslager. Seit 1955 Wirtschaftsberater und Steuerbevollmächtigter in Dülmen. Später lebte er in Walchum/Emsland. Er starb am 10. Juli 1997 in Sögel.

1958 Gründer des Kreises der Freunde. Initiator der Vier Groschenbogen.

Pseudonyme: P.C., Manfred Korinth, Gundram Bork, Paoe Komara, Hein Tiller, Cordell.

Auszeichnungen: 1. Preis beim literarischen Wettbewerb des Malkasten Düsseldorf (1973) – Grafikum-Literaturpreis (1989).

Selbständige Veröffentlichungen: Am kalten Kamin. Dülmen: Selbstverlag [1954], 1960, 1961 – Hans-Jürgen und Eleonore. Herne: Kaartenberg [um 1955]; Dülmen: Selbstverlag [1960] – Kleine Lese. Ebd. [1955]; 2. Aufl. Karlsruhe: Karlsruher Bote 1960 – Heiteres und Besinnliches in Versen. Dülmen: Selbstverlag 1960, 1961 – Mit spitzem Griffel. Ebd. [1960] – Die Schöpfung. Heiter und besinnlich geplaudert. Egnach: Clou 1961; Steyr: Ennsthaler 1972; Dülmen: Verlag: Der Steg im Kreis der Freunde 1975; Walchum: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1994; niederl. Übers. – Gebt Frieden, Menschen! Dülmen: Selbstverlag 1961 – Kleine Blütenlese. Gedanken, Gedichte, Gesichte. Dülmen: Kreis der Freunde 1961 – Meine Blütenlese. Gedanken, Gedichte, Gesichte. Ebd. 1961 – Meine Lese. [Gedanken, Aphorismen, Ged.]. Ebd. [1961] – Mensch, o gedenke. Betrachtungen zum Leben. Gedichte, Gedanken, Aphorismen und Gebete. Ebd. [1961] – Rost auf Gottes Geboten. Streitgedichte. Rothenburg/T.: Peter 1961; Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1974 – Der Himmel hat keine Gewehre. Streitgedichte. Rothenburg/T.: Peter 1962 – Die Furcht vergangen. Variationen über das Thema: Die Überwindung der Angst. Dülmen: Laumann 1962 – Sieben Gesänge auf unser Geschick. Ebd. 1962 – Und der Abgrund ist nicht das Ende. Gedichte. Hobbach über Aschaffenburg: Lampion 1962 – Wölkchen unter blauem Himmel. Ein bunter Strauß Gedichte und Prosa. Ebd. 1962 – Tanz der Geister. Köln: Die Sternenstunde 1964 – Licht unterm Brückenbogen. Gedankenbilder und Aphorismen. Aschaffenburg: Lampion 1965 – Menschen, Gesichter, Stationen. Dachau: Groissmeier 1965 – In den Segeln der Wind. Gedichte. Steyr: Ennsthaler 1966 – So schön ist die Welt. Ausgew. von O. Capellmann. Ebd. 1967, 1968; 3. Aufl. Dülmen: Kreis der Freunde 1974 – Am Tag wird gesteinigt. München, Würzburg, Bern: Eilers 1968 – Neuestzeit. Weihnachtslegende. Dülmen: Der Steg 1968 – Unkenrufe und ein Quentchen Wahrheit. Rothenburg/T.: Peter 1969 – Unterwegs. Gedichte. Dülmen: Der Steg 1969 – Das Wunder einer Stadt. Steyr: Ennsthaler 1970 – Zwischen Wolke und Wind. Salzburg: Podium 70; 2. Aufl. 1975 – Fresken an bröckelnde kalkige Wände gemalt. Ein Zyklus kleiner Gemälde. Dülmen: Verlag Der Steg 1971 – Du im du. Dein Taschenbuch für unterwegs. Steyr: Ennsthaler 1973 – Im Zeitenlauf. Gedankenzyklen und Aphorismen. Ebd. 1973 – Zwischen gestern und morgen leuchtet die Mitternacht. Ein lyrisches Zwiegespräch. Lahnstein: Calatra Press 1973 [mit A. Sadora] – Das Gedicht ist nicht tot. Dülmen: Kreis der Freunde 1974 – Der Kontakt von Mensch zu Mensch. Gedanken zur Zeit. Dülmen: Der Steg 1974 – Hinter der grünen Stachelwehr. München: Delp 1974 – Meine Haut atmet Herbst. Gedichte. Lahnstein: Calatra-Press [1974] – Salzburg, das Wunder einer Stadt. Österreich 1974 – Zwischen gestern und morgen leuchtet die Mitternacht. Ein lyrisches Zwiegespräch. Lahnstein: Calatra-Press [1974; mit A. Sadóra] – De schepping. Wijsheid met e. glimlach. Vertaald door H. Manger. Dülmen. Verlag: Der Steg im Kreis der Freunde 1975 – Hinter deinen Schattenhänden. Salzburg: Podium 1970; 2. Auf. 1975 – Auf daß die Welt. Schwarzenacker/Homburg/Saar: Ed. Beck 1976 [mit J. K. Ecker] – Das Abenteuer des Lebens. Dülmen: Verlag: Der Steg im Kreis der Freunde 1976 – Kleine lyrische Eskapaden. Ebd. 1976 – Nimm meine Liebe. Ebd. 1976 – Norwegen. Schwarzenacker/Homburg/Saar: Beck 1976 [mit L. Peters] – Wo die Uhren anders gehen. Reisetagebuchnotizen. Dülmen: Verlag: Der Steg im Kreis der Freunde 1976 – A world born of nothing. Ed. and transl. by R. Lyng. Krimpen/Ijssel: Proza Press 1977 – Im Aufwand der Worte. Dülmen: Der Steg 1977 [mit B. von Streit] – Kleine Worte, am Rand notiert. Ebd. [1977] – Licht im Dunkel zwischen den Zeiten. Kleine Prosa. Ebd. 1977 – Nachlese. Anthologie kleiner Texte unserer Freunde gestaltet. Ebd. 1977 – Und auf den Lippen der Gruß Weidmannsdank! Verszyklus. Bovenden: Verlag Zum Halben Bogen 1977 – Weglos weit ins Licht. Dülmen:. Verlag: Der Steg im Kreis der Freunde [1977 ] – Mundo en cambio. Poesias = Welt im Wandel. Al español Narciso Sanchez Morales. [Ausw. durch K. Thoma]. Ebd. 1978 – Rufe und Träume im Raum. Ebd. 1978 – Eine Welt aus dem Nichts geboren. Merzhausen: Uhu-Presse Heizmann 1979; engl. Übers. – Herodes, nicht tot. Gedichte = Herodes, inte död. I Svensk övers. av K.H. Bolay och H. Läng. Viken: Eremit-Press 1979 – O clipæa de vînt. Poezii = Eine Minute Wind. Dülmen: Der Steg im Kreis der Freunde 1979 – Signale zwischen Gestern und Morgen. Gedichte, Texte, Aphorismen. Berlin: Nolte 1979 – Visitenkarte. Bovenden: zum Halben Bogen 1979 – Im Prismenglas der Worte. Gedichte. Ebd. 1982 – Blätterfall. Gedanken, Gedichte, Gesichte zum Taggeschehen. Einzeln und in kleinen Zyklen. Hg. vom Kreis der Freunde um Peter Coryllis. Dülmen: Wortmann 1983 – Allen die fragen und zweifeln. Gedichte-Sammlung. Hg. von K. Thomas. Merzhausen/Freiburg/Br.: Heizmann 1984 [mit Bibliogr.] – Das Jahr 2000 rückt immer näher. Festreden und Ansprachen. Walchum: Kreis der Freunde 1984 – Der Welt Geheimnis. Gemalt, gemeißelt, gegossen. Ebd. 1984 – Bleib in meinen Tagen: Gedanken, Texte. Gedichte um Liebe, Lust und Leid. Ausw. K. Thomas. Ebd. 1986 – Städtegedenk- und andere Bilder. Blick auf Mauern, Gassen, Plätze und Geschehen. Walchum: Kreis der Freunde 1986 – Und die Augen unersättlich. Göttingen: Graphikum Mock 1986 – Alles Leben ist Wagnis. Vergriffene und nicht erschienene kleine Zyklen; Erstdrucke und Nachdrucke. Walchum: Kreis der Freunde 1987 – Irgendwann irgendwo publiziert oder in der Schublade liegengeblieben. Kurzprosa und andere kleine Texte. Ebd. 1987 – O hätten wir nie die Schwalben verjagt und wären wir geblieben, die wir waren: Texte von gestern und heute. Walchum: Kreis der Freunde 1987 [Portr.] – Am Rande des Weltgeschehens. Kleine Prosa aus drei Jahrzehnten. Ausw. K. Thomas. Ebd. 1988 – Über den Wolken das Licht. Haiku, Senryu, Tanka, Uta, Renga und neue deutsche Kurzgedichte. Ebd. 1988 – Über die Grenzen hinaus. Weitere Kurzprosa aus drei Jahrzehnten. Ausw. K. Thomas im Kreis der Freunde. Ebd. 1988 – Und über den Wassern der Wind. Gedichte von vorgestern, gestern und heute. Ausw. K. Thomas. Ebd. 1988 – Auf Wegen zwischen Tag und Nacht. Das lyrische Wort des Peter Coryllis. Kleine Auswahl. Göttingen: Graphikum Mock 1989 – Gedanken im Abenddunkelwerden. Kleiner lyrischer Zyklus. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um PC 1989 – Dinge, Texte + Geschehen, Balladen, Schand-, Mori- und andere Taten: Politsongs, Texte und Bänkelsänge zumeist mit Spott, Zynismus und Ironie. Hg.: Kreis der Freunde. Ebd. 1990 [Illustr.] – In des Alltags verwirrenden Situationen. Kleine Texte nahe am Rande der Weltenweite. Ebd. 1990 – Heimat aus der Ferne. Gedanken, Bekenntnisse und Erinnern in freien Versen, Aphorismen und Kurzprosa mit eingeblendeten Textpassagen aus den Peter Coryllis-Biographien des österreichischen Literaturhistorikers Prof Dr. Wilhelm Bortenschlager, insbesondere aus „Zwischen Stille und Lärm der Mensch“, Leben und Werk des streitbaren Humanisten Peter Coryllis. Ebd. 1991 – Wo auch die Lotusblumen blühen. Haiku, Senryu, Tanka, Uta und ähnliche andere Kurzgedichte dieser und jeder Art und Gattung. Hg.: Kreis der Freunde um Peter Coryllis. Ebd. 1991 – Wo auch die Wildwasser rauschen. Neue deutsche Kurzgedichte in offenen und geschlossenen Formen aus meiner Sammlung „Über den Wolken das Licht“. [Hg: Kreis der Freunde um PC]. Ebd. 1993 – Nun schon zu sehr später Stunde. Ebd. 1995 – Im Kosmos daheim. Amo Lehmann, wie ihn keiner kannte. Gedächtnisblätter für den Kosmos-Eremiten auf Hohensalzburg, seiner letzten irdischen Wohnstatt. Ebd. 1996 – Die Umwelt heute ... und die von drüben. Ebd. 1997 – Postum 90 Jahre Peter Coryllis. Gelsenkirchen-Ückendorf: Edition Xylos 1999.

Unselbständige Veröffentlichungen: in über achtzig Anth. des In- und Auslandes.

Herausgabe: Deine Welt im knappen Wort. Anthologie. Dülmen 1976 – Zwischen neunzehn und einundneunzig. Anthologie. Ebd. 1976 – Nehmt mir die Freunde nicht. Anthologie. Ebd. 1976 – Nachlese. Anthologie. Ebd. 1977 – Im Lichtbereich der Ethik Albert Schweitzers. Anthologie. Ebd. 1977 – Und du wirst die Sterne finden. Anthologie. Ebd. 1977 – Wie es sich ergab. Texte, Gedichte, Aphorismen unserer Freunde. Aphorismen. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1981 [mit K. Thoma] – Kreis-der-Freunde-Bild-Lexikon. Ebd. 1982 [mit K. Thoma] – Mensch und Welt in deiner Nähe. Anthologie. Hamburg: Ed. DAX 1990 [mit Kathleen Thoma]. – Kleine Peter-Coryllis-Reihe. Hg.: Kreis der Freunde. Ebd. o.J. – Lichtband-Autoren-Bild-Lexikon. Ebd. o.J. [mit K. Thoma].

Übersetzung eines Coryllis-Textes: Orage nocturne [Nachtgewitter]. Übers. von J. Parichet. Paris: Ed. Silvaire 1975.

Vertonungen: Peter Coryllis in Vertonungen von Stephan Cosacchi. Kleine Auslese. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1973.

Bibliographie in: Allen die fragen und zweifeln. 1984 (s.o.) – Coryllis’ kleine Bio- und Bibliogr. Kreis der Freunde um Peter Coryllis. Walchum/Ems 1991 – Lebensabriß und Werkverzeichnis des Peter Coryllis. Kleine Bio- und Bibliogr. zur Vollendung des 85. Lebensjahrs. Walchum 1995.

Selbständige Veröffentlichungen über Coryllis: C.H. Kurz: Grenzgänge. Aus Leben und Werk des Peter Coryllis. Frankfurt/M. 1977; ders.: Poetenbilder. Karl H. Bolay, Peter Coryllis, Hajo Knelbel. 1977 – W. Bortenschlager: Stille und Lärm, der Mensch. Leben und Werk des streitbaren Humanisten Peter Coryllis. St. Michael 1979 – Peter Coryllis [Gabe an Peter Coryllis aus Anlaß der Vollendung seines 70. Lebensjahres] Hg. von C.H. Aw, K. Thoma. Bovenden 1979 [Illustr.] – W. Bortenschlager: Wo die Ems vorüberfließt. Abendstunden eines reichen Lebens; der späte Weg des Peter Coryllis. Werlte 1989 [Illustr.] – I. Klug-Berninger: Ganz zuletzt. Peter Coryllis’ Kurzprosa und andere kleine Texte. Obernburg 1993.

Unselbständige Veröffentlichungen über Coryllis: W.A. Bauer: Mehr als das Quentchen Wahrheit, in: Areopag 4, 1969 – C. Streiter: Die andere Welt des Peter Coryllis, in: Israel-Forum 11, 1969, H. 5 – C.H. Kurz: Zwischen Stille und Lärm: der Mensch. Peter Coryllis wird 70, in: Publikation 25, 1979, H. 6 – W. Bortenschlager: Zwischen Lärm und Stille: der Mensch. Peter Coryllis zum 70. Geb. in: Literat 21, 1979 – H.K. Hülsmann: Überlegungen zu Peter Coryllis’ 80. Geb. Der hoffende Skeptiker, in: Malkastenblätter 35, 1989, 6, S. 8-10 [Illustr.] – G. Jörgensen: Der adjektivreichste Mensch: Peter Coryllis 80 Jahre, in: der literat 31, 1989.

Nachlaß, Handschriftliches: 1. DLA Marbach: Materialien zu seinem Werk  – 2. Fritz-Hüser-Inst. für dt. und ausländ. Arbeiterliteratur, Dortmund: Gedicht „Der Arbeitslose“, 1931 u. 1932 veröffentl.; Briefe an Fritz Hüser, 1963-1969 (4), von Fritz Hüser, 1963-1965 (6), von René Schwachhofer o.D. (1).

Sammlungen: 1. StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg. – 2 Westf. Literaturarchiv Hagen: Slg.

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1952-1978 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 2, 1969 – Sie schreiben zwischen Paderborn und Münster 1977 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Oberhauser/Oberhauser, 2. Aufl. 1983 – Lipp. Bibliogr. 1987ff. – Lit. Porträts NRW 1991 –Dt. Bibliothek.