Orte
/ D / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Walter Ewig

Geboren am 19. Dezember 1897 in Dröschede, heute Iserlohn. Er war langjähriger Leiter des Schulamtes und Standesbeamter in Letmathe (heute Iserlohn). Bekanntester Heimatforscher Letmathes, dessen Aufsätze zu fast allen Bereichen nach Hunderten zählen. Seine Bücher über die heimische Orts- und Sagengeschichte sind von bleibender Bedeutung (Iserlöihner Platt 1986, S. 110; zitiert nach P. Bürger: Im reypen Koren, 2010). Ewig ist gemeinsam mit Hermann Esser, Heinrich Kleibauer, Fritz Kühn und Richard Heetmann 1922 Gründer des Vereins für Orts- und Heimatgeschichte in Oestrich und des Kreisheimatbundes Iserlohn. Er starb am 1. August 1984 in Dröschede.

Auszeichnungen: Ehrenmitgliedschaft im Heimatbund Märkischer Kreis – Ehrenring der Stadt Iserlohn.

Selbständige Veröffentlichungen: Der Königsweg, die Schicksalsstraße unserer Heimat. Iserlohn: Wichelhoven 1951. 70S. (ULB Münster, StLB Dortmund, EAB Paderborn, Bibl. WHB Münster) – Zwischen Lenne und Hönne. Volksbräuche und Überlieferungen aus dem Kreise Iserlohn. Letmathe: Heimatverlag Schaefers [1956]. 174S. [Abb.] (ULB Münster, ULB Düsseldorf, StB Wuppertal-Elberfeld, UB Paderborn, Bibl. WHB Münster) – In der Spinnstube. Heimatbilder aus dem märkischen Sauerland. Ebd. 1957. 101S. (ULB Münster, StLB Dortmund, Bibl. WHB Münster) – Lethmate. Eine aufstrebende westfälische Stadt. Ebd. 1961; 2. Aufl. 1972 – An der Rausche. Sauerländische Dorfgeschichten. Ebd. 1963. 120S. [Abb.] (ULB Münster, Bibl. WHB Münster, StLB Dortmund, VK Komm. des LWL Münster) – Altes und neues Volksbrauchtum im Kreise Iserlohn. Ebd. 1970. 66S. (Abb.) (=Lese- und Arbeitshefte zur Landeskunde des Kreises Iserlohn 3) (UB Wuppertal, ULB Münster, StA Bielefeld) – Droeschede, die Geschichte eines Dorfes. Heimatbuch. Ebd. 1971. 338S. (VK Komm. des LWL Münster, UB Bochum, ULB Münster, Lipp. LB Detmold) – Die Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Oestrich. [Hagen-Hohenlimburg: Dorau 1978]. 101S. (ULB Münster, StA Bielefeld, EAB Paderborn, Bibl. WHB Münster) – Der Hermannsbauer. Historischer Roman. Hg. vom Heimatverein Lethmate. Lethmate: Schaefers 1984 – Der letzte Hermannsbauer: Roman aus der alten Grafschaft Limburg. Altena: Heimatbund Märkischer Kreis 1997 [Ill.].

Unselbständige Veröffentlichungen in: Heimatbl. für die Gemeinde Oestrich 38, 1956, Nr. 3/4: Richard Hoetmann. Ein Leben im Dienste der Heimat. Heimatpfleger wird Ehrenbürger – Westf. Heimatkalender, Münster, 1963: Hochzeit auf Schulte-Pottkamps Hof – ebd. 1964, Kreisausg. Steinfurt: Der "Kietenknüpper", ein ausgestorbener Beruf. Weitere Veröffentl. in: Danzturm, Mitteilungsbl. des Iserlohner SGHV; Mannus, Zeitschr. für Vor- und Frühgesch., Bonn; Hohenlimburger Heimatbl.; Jahresschr. des Förderkreises Iserlohner Museen; div. Tagesztg.

Texte in Anthologien: Iserlöihner Platt 1986 – Aanewenge 2006.

Unselbständige Veröffentlichungen über Ewig: E. Dossmann: Walter Ewig 19.12.1897-01.08.1984, in: Der Märker, Lüdenscheid, 33, 1984, S. 281f. – W. Bleicher: Walter Ewig, in: Jahresschr. Förderkreis Iser-lohner Museen 5, 1984, S. 7 [Fotogr.] – W. Bleicher: Walter Ewig - vielseitiger Heimatchronist. Gedenkrede für Walter Ewig am 4.9.1985, in: Jahresschrift. Hg. vom Förderkreis Iserlohner Museen e.V. 7/8, 1986/87, S. 255-256 – E. Dossmann: Carl Kraussoldt, Fritz Schulte und Walter Ewig. Drei unvergessene Iserlohner Heimatfreunde, in: Jahresschrift. Hg. vom Förderkreis Iserlohner Museen e.V. 7/8, 1986/87, S. 249-253.

Bildnis: Fotogr., in: W. Bleicher: Walter Ewig, in: Jahresschr. Förderkreis Iser-lohner Museen 5, 1984, S. 7.

Handschriftliches: StA Iserlohn: Werkmss. der heimatgeschichtl. Veröffentlichungen [Gesch. der Gemeinde; Stadt Letmathe und der Ortsteile; Familien- und Personengesch.; Gesch. einzelner Bauernhöfe].

Nachschlagewerke: Kosch, 3. Aufl., Bd. 4, 1972 – Sowinski 1997.

Aktualisiert nach Peter Bürger: Im reypen Koren. Ein Nachschlagewerk zu Mundartautoren, Sprachzeugnissen und plattdeutschen Unternehmungen im Sauerland und in angrenzenden Gebieten. Eslohe: Maschinen- und Heimatmuseum 2010.