Orte
/ D / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Johann Friedrich Möller

Geboren am 6. Dezember 1750 in Elsey/ Grafschaft Limburg. Besuchte 1766 das Gymnasium in Dortmund. Studierte seit 1767 in Halle. Wurde 1774 gegen seinen Willen Nachfolger seines Vaters als Stiftsprediger in Elsey. Verstarb am 2. Dezember 1807.

Selbständige Veröffentlichungen: Über Hohensyberg, die altsächsische Feste, das nachmahlige Schloß, dessen Trümmer und andere Alterthümer daselbst. Dortmund: Mallinckrodt 1804. 64S. (StB Essen, StA Soest, StUB Köln, ULB Münster, StLB Dortmund) – Bittschrift an Friedrich Wilhelm III. o.O. 1806 – hist. Abh., die Grafschaft Mark und das adlige Frauenstift Elsey betreffend, sowie katechet. Schrifttum – postum: Der Pfarrer von Elsey. Das Interessanteste aus dem Nachlasse Johann Friedrich Möllers, des Verfassers der bekannten Bittschrift an den König Friedrich Wilhelm i.J. 1806. Hg. von A. Mallinckrodt. 2 Bde. Dortmund: Mallinckrodt 1806-1810 (Lipp. LB Detmold, ULB Düsseldorf, EAB Paderborn, UB Bonn, StA Soest); 2. Ausg. u.d.T.: Patriotische Phantasien. 2 Bde. Hamm: Schulz und Wundermann 1821. XLVIII, 258S. (StUB Köln, StB Wuppertal-Elberfeld, StB Trier) – Geistliche Dichtungen und Gesänge auf Unterlagen der heiligen Schrift. Magdeburg: Henrichshofen 1852. VI, 127S. (BKH Bethel) – Stift Elsey und Haus Berchum. o.O. 1937 (ULB Münster, StLB Dortmund).

Unselbständige Veröffentlichungen in: Aschenberg: Niederrhein. Blätter 1802, H. 3: Ueber das adeliche, weltliche Fräulein-Stift Elsey in der Grafschaft Hohen-Limburg [auch Sonderdr. 1802, 102S.] (StLB Dortmund, StB Essen) – Keyser: Reformations-Almanach 1817 – weitere Beitr. in: Westf. Anzeiger – Weddigen: Westph. Magazin [Verzeich. der Titel in: Theol. Annalen, August 1811, S. 624] – An den Koenig Frederich Wilhelm den Goden. In: Moderspraoke. Aus der Mundartdichtung Westfalens. Dortmund/Breslau: Crüwell o.J. [1940], S. 112f.

Briefe an Möller: 4 Briefe von Nikolaus Kindlinger an den Pfarrer Johann Friedrich Möller von Elsey. Hg. von K. Grevel. Recen/R. 1908.

Zeugnisse von Zeitgenossen: Johann Wilhelm Aschenberg: [Johann Friedrich] Möllers [Pfarrer zu Elsey] Gedächtnißfeier, in: Hermann 1814, Nr. 1f.

Selbständige Veröffentlichungen über Möller: K. Deicke: Der Pfarrer von Elsey. Dortmund 1910 – Der Pfarrer von Elsey. Johann Friedrich Möller. Hohenlimburg 1957 [anonym].

Unselbständige Veröffentlichungen über Möller: H. Rothert, in: Westf. Lebensbilder 3, 1934, 380-394 – E. Franke: Aus dem Leben und Wirken des Pfarrers von Elsey, in: Westf. Heimatkalender, Sauerland, 1950, S. 166-169 – W. Bleicher: Ein unmöglicher und ein denkbarer Möller-Brief, in: Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen 50, 1989, S. 189-191 – W. Felka: Neues zum Möllerdenkmal, in ebd., S. 385-388; ders.: 175 Jahre: Das Möllerdenkmal, in ebd., S. 136, 145-147 [Illustr.] – E. Thiemann: Religiöse Anweisungen des Elseyer Pfarrer Johann Friedrich Möller für Unternehmerfamilien in der Mark, in: Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen 53, 1992, S. 44-50 – W. Reininghaus: Die historischen Arbeiten des Elseyer Pfarrers Johann Friedrich Möller. Ein Beitrag zur westfälischen Landesgeschichtsforschung um 1800, in: Westfälische Zeitschrift 144, 1994, S. 135-165 – R. Blank: "Wer dort vorübergeht, der schaue hinauf und segne sein Andenken". Johann Friedrich Möller (1750-1807) und das regionalhistorische Gedächtnis, in B. Hobein u.a. (Hg.): "Bis in die fernste, fernste Zeit ...". Hagen 1996, S. 31-42 – W. Felka: Zur Restaurierung des Möllerdenkmals, in: Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen 57, 1996, S. 400-409 – H. Abberger: Johann Friedrich Möller (1750-1807). Ein Überblick über Leben und Werk des "Pfarrers von Elsey" an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert, in: Jahrbuch des Vereins für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark, mit dem Sitz in Witten an der Ruhr 97, 1997, S. 185-203 – W. Felka: Der Pfarrer von Elsey als Gestalt der Geschichte. Zum 250. Geburtstag von Johann Friedrich Möller, in: Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen und Iserlohn 61, 2000, S. 467-470 – Möller als Schulmeister über das Plattdeutsch. In: Joh. Friedr. Möller. Der Pfarrer von Elsey. Hg. Verein für Orts- und Heimatkunde Hohenlimburg e.V. Hohenlimburg o.J., S. 31.

Erwähnungen in: Rothert 1913 [s. Register] – Weber 1991, S. 41-72 [mehrf. erwähnt].

Gedenkstätte: Denkmal in Elsey (Foto StLB Dortmund; s. Westf. Bildnisse 1927, S. 21).

Nachschlagewerke: Jöcher, Bd. 4, 1784-1897 – Hamberger/ Meusel, 5. Aufl., Bd. 14, 1810; Bd. 16, 1834; Bd. 18, 1821 – Brühl 1854 – Koepper 1899 – Bauks 1980 – Schulte: Westf. Köpfe, 3. Aufl. 1984 – Dt. Biogr. Archiv, Fiche 851, Sp. 115-117 – Wikipedia.org.

Aktualisiert nach Peter Bürger: Im reypen Koren. Ein Nachschlagewerk zu Mundartautoren, Sprachzeugnissen und plattdeutschen Unternehmungen im Sauerland und in angrenzenden Gebieten. Eslohe: Maschinen- und Heimatmuseum 2010.