Orte
/ D / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Dieter Treeck

Geboren am 7. September 1936 in Dortmund. Von 1956 bis 1958 Volontariat bei der Westfälischen Rundschau. 1958 bis 1969 hauptamtlicher pädagogischer Mitarbeiter der Volkshochschule der Stadt Marl (die insel). Von 1959 bis 1993 Mitglied der Redaktion der bildungspolitischen Zeitschrift Volkshochschule im Westen (später Volkshochschule). Während dieser Zeit zwei Jahre lang verantwortlicher Redakteur. 1971 bis 1978 Mitglied der Kultusminister-Jury der Westdeutschen Kurzfilmtage Oberhausen. Seit 1970 Kulturderzernent der Stadt Bergkamen. Inzwischen pensioniert. Er lebt in Dortmund.

Auszeichnungen: Orden des Polnischen Kultusministers für Verdienste um die polnische Kultur (1984) – Goldene Ehrennadel des Rates der Stadt Krakau für besondere Verdienste um die Restaurierung Krakauer Kulturdenkmäler (1986).

Selbständige Veröffentlichungen: Erprobungsfeld Kultur. Z.B. Bergkamen. Thesen, Materialien, Modelle. Andernach: Atelier 1975 – Steine. Lyrik und Radierungen. Hamm 1977 [mit W. Fräger] – Was soll, kann, darf Kunst? Ausstellung und Katalog. Bergkamen 1978 – Schichtwechsel. Lyrik und Lithogr. Ebd. 1980 [mit I. Coban] – Es ist anders als sonst. Lyrik. Nachw. von J. Reding. Andernach: Lyrik-Atelier 1984 – Die Werkstatt des Künstlers. Die grafischen Drucktechniken. Ausstellung und Katalogbuch. Bergkamen 1984 – Dziua w swietle. Loch im Licht. Gedichte in poln. Übersetzung von S. Papp. Krakau: KAW 1987 – Die Krone der Ameisenkönigin. WDR-Kinderbuch. Köln: Pick 1989 [Illustr.] – Der rasierte Weihnachtsmann. WDR-Kinderbuch. Ebd. 1989 [Illustr.] – Was kostet ein Kartoffelkäfer? Geschichten aus dem 2. Weltkrieg. WDR-Kinderbuch. Hg. von M. Kleemann und J. Hoppe. Ebd. 1991 – träumen. Gedichte. Bönen 1992 [mit H. Peuckmann, H. Hensel und W. Sitte] – Weihnachten voll und Gans. Gedichte, Lieder, Szenen und Erzählungen für Kinder und Erwachsene. Ein Lese- und Vorlesebuch. Bönen: Kettler 1998 [Illustr.] – Weihnachten voll und Gans. Ebd. 2000 – 30 Jahre - 30 Künstler. Kommunale Galerie "Sohle 1" Bergkamen 1970 bis 2000. Hg. von der Stadt Bergkamen. Bergkamen 2000 – Meine Träume altern nicht: Gedichte. Andernach: Atelier-Verl. 2007.

Unselbständige Veröffentlichungen in: zahlr. Anthologien, Ztg. und Zeitschr., u.a. regelm. Mitarbeiter des Jahrbuchs Westfalen.

Herausgabe: Otto Dressler, Verfremder. Aktionen, Objekte, Reaktionen. Bergkamen: Kulturamt 1978 – Ismail Coban. Fegefeuer. Zeichnungen 1976-1996. Ausstellungskatalog. Herne: Emschertal-Museum 1997.

Übersetzungen ins Deutsche: Nachdichtungen poln. und ungar. Gedichte und Chansons.

Rundfunk: Kindheitserinnerungen an den Krieg. Hörspiel (WDR, Radio Dortmund 1986) – Oliver und der Kohlenklaus. Hörspiel (WDR, Radio Dortmund 1987) – weitere Hörfunkerzählungen für Kinder (Kinderfunkreihe „Spieluhr“, WDR); Lyrikausstrahlungen (Polski Radio Warschau), Erzählungen, Essays, kulturpolit. und kunstkrit. Kommentare (WDR Köln, Radio Dortmund) – über den Autor: Rundfunkporträts: Der Lyriker Dieter Treeck (Polski Radio, Studio Katowice, Nov. 1987) – H. Hensel: Dieter Treeck wird 50 (WDR, Radio Dortmund, Sept. 1998) – Porträt eines dt. Autors: Dieter Treeck (Radio Warschau, Okt. 1998).

Kabarettprogramme: Bloß keinem weitersagen, aber Liebe schwächt (1999) [Musik: Holger Clausen] – Liebeslang im Schleudergang (2001) – Heimlich küßt der Mond die Sterne - neidisch schaut der Ungar zu (2003) – Kriszti's Himmelfahrt. Erst kommt der Fisch, dann kommen Sie... (2003) [mit Kriszti Kiss] – Der Weihnachtsmann im Elchtest. [mit Stefan Keim] (2003) – LasterLüstern. [mit Stefan Keim] (2006).

Vertonungen: Vertonungen von in die poln. Sprache übers. Gedichten [Komponist: H. Mosnar; UA durch das Ensemble des Theaters Groteska, Krakau] – Kabarett-Chansons [Komponist: H. Clausen, 1998].

Unselbständige Veröffentlichungen über Dieter Treeck: Porträt, in: Pismo literacko artystyczne, Krakau, 1986, H. 1 – A. Pollo: Zynismus als Katharsis. Der Lyriker Dieter Treeck; in: Hybryda, Krakau, 4. Quartal 1998.

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Literatur-Atlas NRW 1992 – Westf. Autorenverzeichnis 1993 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.

Homepage: http://www.dieter-treeck.de/