Orte
/ D / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Klaus W. Hoffmann

Geboren am 10. April 1947 in Dortmund. Kaufmännische Ausbildung. Betriebswirtschaftliches Studium. Langjährige berufliche Tätigkeit in der Datenverarbeitung. Seit 1981 freiberuflicher Autor und Liedermacher. Er lebt in Dortmund.

Auszeichnungen: Dt. Schallplattenpreis der Fachkritik (1982) – Arbeitsstipendium des Landes NRW (1984) – Buch des Monats der Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur (Mai 1991).

Selbständige Veröffentlichungen: Wenn der Elefant in die Disco geht. Geschichten- und Märchenlieder zum Singen, Tanzen und Spielen. Ravensburg: Maier 1983; Ravensburg: Ravensburger [1991], [1995] – Spiel mal was mit mir. Düsseldorf: Patmos [1980; mit der Gruppe Spielmobil] – Südkurve. Mit einem Infoteil zu Fußball-Fanclubs. Berlin: Verlag Neues Leben 1985, 1987 [mit B. Roggenwallner] – – So singt und spielt man anderswo. Kinderlieder und Kinderspiele aus Griechenland, Italien, der Türkei und Spanien. Ravensburg: Maier [1988], 1986; Dortmund: Aktive-Musik-Verlags-Gesellschaft 1992Weihnachten überall. Das Weihnachtsbuch der Unicef. München: Südwest 1988, [1989]; mit dem Untertitel Eine weihnachtliche Reise durch Europa 1994 [mit Gitte Spee] – Manni Mülleimers Geschichten. Ein Lese-Lieder-Bilder-Buch über Umweltschmutz und Umweltschutz. Dortmund: Aktive-Musik-Verlags-Gesellschaft 1990, 1991 – Narrentanz und Hexenreigen. Ein Vor-Lese-Liederbuch über Frühlings- und Sommerbräuche. Düsseldorf: Patmos 1991 – Drachenflug und Lichterspiel. Ein Vor-Lese-Liederbuch über Herbst und Winterbräuche. Ebd. 1991 – Der Liederladen. Ohrwürmer, Evergreens und neue Hits. Reinbek: Rowohlt 1992 – Im Land der Blaukarierten. Ebd. 1992 [Illustr.] – Der Zaubermolch. Ein Hörspiel um das Leben im Wasser mit viel Musik. Düsseldorf: Patmos 1992 – Die Ballade von Herrn Gelb und Frau Blau. Dortmund: Aktive-Musik-Verlags-Gesellsch. 1992 [mit N. Junge und U. Türk]Tröpfel fällt aus allen Wolken. Abenteuerliche Umweltgeschichten und -lieder für Kinder. Düsseldorf: Patmos 1993 – Kinderlieder aus aller Welt. Unicef-Buch. Würzburg: Arena 1994 – Die Zwerge im Schweckhäuserberge und andere Sagen aus ganz Deutschland von Wichteln, Kobolden & Co. Neu erzählt. Würzburg: Echter 1994 [mit Rosemarie Künzler-Behncke] – Singsang, Klingklang, Zaubertuch. Theater, Spiellieder und Kunststücke rund ums Taschentuch. Hg. von B. Schön. Münster: Ökotopia 1994 [mit H. Joswig] – Wozu sind Hände da? Lieder und Reime mit Hand und Fuß. Düsseldorf: Patmos 1996 – Bücherwurm & Bücherquatsch. Würzburg: Echter 1997 [mit J. Ehlers-Juhle] – Das Schokoladenhuhn. Ebd. 1997 – Die verfressene Katze. Ebd. 1997 – Fantastische Feste aus aller Welt. Lieder, Spiele, Rezepte, Geschichten und Bräuche. Neuwied: Luchterhand 1997 [Mit J. Ehlers-Juhle] – Weihnachten mit Kindern. Lieder, Geschichten, Bastelideen und Bräuche aus ganz Europa [Hg. von B. Schön und H. Speichert]. München: Cormoran 1997 [mit J. Ehlers-Juhle] – Hören, sehen, sicher gehen. Ein unterhaltsames Buch für angehende Fußgänger. Mit Übungsspielen, Liedern, dem Comic mit Britta und Schnuff und viel Wissenswertem zur Verkehrssicherheit. Neuwied: Luchterhand 1998 [mit P. Schneller] – Kinder brauchen Bewegung. Übungen, Spiele und Lieder für Kinder und Erwachsene. Reinbek: Rowohlt 1998 – Wie das Fähnchen auf dem Turme.  Dortmund: Aktive Musik Verl. GmbH 1999 [mit B. Cratzius] – Der Ritter mit dem Zauberschwert. Bindlach: Loewe 2000 – Das EQ-Programm für Kinder. So fördern Sie spielerisch die emotionale Intelligenz. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verlag 2001 – Am Tag, als ich Houdini traf. Geschichten aus dem Leben des berühmten Zauberers. Hagen: Edition Fantasia Mundi 2004 [Ill.] – Der verhexte Zauberstab. Ebd. 2006 [Ill.] – Piraten auf der Nudelinsel. Fantastische Geschichten. Ebd. 2007 – Da steppt der Eisbär. Gereimtes und Ungereimtes. Ebd. 2008.

Herausgabe: Die Hexe im Spiegel. Zaubergeschichten und magische Verse. Hagen: Edition Fantasia Mundi 2004 [Ill.].

Tonträger:  Kinder brauchen Bewegung. Lieder und Texte zum Spielen und Entspannen. Wiesbaden: Text-o-phon 1998 [CD] – Tao [: Klaus W. Hoffmann. Bad Lippspringe: Uccello 1999 [zus. mit Martina Deppe-Spinelli; CD] – Der Ritter mit dem Zauberschwert. Ebd. 2000 [CD] – Der Ritter und die Zauberin. Hörspiel mit original mittelalterlicher Musik ab fünf Jahren. Kleines Mittelalter-Lexikon im Booklet!. Ebd. 2001 [CD] – Kleiner, kranker Bär. Ein klingender Erste-Hilfe-Koffer mit Geschichten, Liedern und Gedichten zum Gesundwerden. Dortmund: Igel-Records 2002 [zus. mit Rudi Mika; CD] – Der verhexte Zauberstab. Eine verrückte Geschichte und zauberhafte Lieder. Unna: Kids Records 2005 [CD].

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Literatur-Atlas NRW 1992 – Westf. Autorenverzeichnis 1993 – Dt. Bibliothek.

Homepage: www.klauswhoffmann.de