Orte
/ D / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Klaus Döhmer

Geboren am 25. Mai 1941 in Troisdorf/ Rheinland. Diplombibliothekar. Wehrdienst, Jesuitennoviziat. Studium der Soziologie und Kunstgeschichte. Promotion. Bibliotheksdirektor an der Universitätsbibliothek Dortmund. Er lebt in Bochum-Wattenscheid.

Selbständige Veröffentlichungen: In welchem Style sollen wir bauen? Architekturtheorie zwischen Klassizismus und Jugendstil. München: Prestel 1976 [Diss. phil. Bochum 1973; Rez.: 1. ekz-Informationsdienst 1977, S. 39; 2. Neues Volksblatt vom 25.2.1977; 3. Rheinpfalz vom 4.5.1977; 4. NZZ vom 5.7.1977; 5. Baukultur 1980, Nr. 5] – Leda und Variationen Bochum: Selbstverlag 1974 [Illustr.]; Leda & Variationen. 60 Studien über ein Brockhausmotiv. Trier: Ed. Trèves 1978 [Rez.: 1. Trierscher Volksfreund vom 13.8.1978; 2. Playboy 1978, H. 12; 3. FAZ vom 9.2.1979; 4. Die Zeit vom 2.3.1979; 5. Ruhr-Nachr. vom 10.2.1979; 6. Westf. Rundschau vom 10.3.1979 und 15.12.1979], 1984, 1986 – Merkwürdige Leute. Bibliothek und Bibliothekar in der schönen Literatur. Würzburg: Königshausen und Neumann 1982 [Rez.: 1. Buch und Bibliothek 35, 1983, S. 338-340; 2. American notes and queries 22, 1983/84, S. 177; 3. Zentralblatt für Bibliothekswesen 98, 1984, S. 133f.; 4. Laurentius 1984, H. 5, S. 58; 5. Biblos 33, 1984, S. 355; 6. Bibliothek 8, 1984, Nr. 2, S. 140-142; 7. Börsenblatt für den Dt. Buchhandel 1984, B, S. 32f.; 7. ekz-informationsdienst, BA 1984, 3; 8. Bibliotheksdienst 20, 1986, S. 525; 9. Bibliotheks-Informationen 1986, Nr. 14, S. 5f.]; 2., verb. und erg. Aufl. 1984 – Die Affixe des Hebräischen in alphabetischer Darstellung. Passau: Passavia Univ.-Verlag 1988 [Rez.: 1. Zeitschr. für alttestament. Wiss. 101, 1989, S. 313f.; 2. Theol. Quartalsschrift 169, 1989, Nr. 1]. Der Novize. Eine Geschichte aus den Sechziger Jahren. Aachen: Shaker-Verlag, 2008.

Unselbständige Veröffentlichungen in: H.-G. Noack (Hg.): Wie wir es sehen. Texte und Bilder junger Autoren. Baden-Baden 1964: Die Sonntage waren das Schlimmste – Zeitschr. für Ästhetik und allg. Kunstwiss. 23, 1978: Zur Soziologie der Kunstfälschung – Pantheon, München, 38, 1980: Louis-Philippe als Birne – T. Verweyen, G. Witting (Hg.): Dt. Lyrik-Parodien aus drei Jahrhunderten. Stuttgart 1983: Friederike Kempner.

Herausgabe: Lucian aus Samosata: Göttergespräche. Als Beitrag zur Geschichte des menschlich allzu Menschlichen aus dem Griechischen übertragen, eingeleitet und illustriert sowie für den unverbildeten Leser mit einem Pointenführer versehen. Dortmund: Selbstverlag 1974.

Nachschlagewerke: Kosch, Erg. Bd. 3, 1997 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.