Orte
/ C / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Heinz Strickmann

Geboren 1933 in Emsdetten. Wohnsitz in Cloppenburg. Oldenburgischer Mundartautor.

Selbständige Veröffentlichungen: Geschichte des Bauernaufstandes in Sevelten und Cloppenburg im Jahre 1929 um den Ebergorg. Eine Dokumentation. Cloppenburg: Ostendorf 1978 [mit K. Deux] – Moin, moin, leiwe Landslü! Vergneugte Schnäcke, Dänkes un Vertellsels ut’n Olnborger Münsterland. Cloppenburg: Jansen 1981, 1987 – Geschichte und große Ereignisse des Wallfahrtsortes Bethen. Die Wallfahrts- und Krieger-Gedächtniskirche in Bethen. Cloppenburg: Jansen 1982 [mit K. Deux] – Rund üm den koogen Karktaorn. Geschichten, Skizzen, Bilder und Dokumente aus Cloppenburg. Cloppenburg: Terwelp 1984 [mit H. Hochgarth] – Cloppenburg. Texte von H. Ottenjann und H. Strickmann. Fotos von E. Albrecht und J. Hahn. Cloppenburg: Terwelp 2001.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Westfalenspiegel 1962, H. 3: De Auktion.

Sammlung: Inst. für niederdt. Sprache, Bremen: Datenslg.

Nachschlagewerke: Sowinski 1997 – Dt. Bibliothek.