Orte
/ B / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Dieter Hirschberg

Geboren am 22. März 1949 in Hagen. Lebte bis Mitte der 1980er Jahre in Baden-Baden.

Selbständige Veröffentlichungen: Hilfe. Kurzhörspiel. Stuttgart: Klett o.J. – Die Räumung. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1974 – Fünfzehn, sechzehn, siebzehn. Ebd. 1976 – Hausfriedensbruch. Szenen aus dem Familienleben. Ebd. 1976 – Dortmund, das Nichts. Komödie. Ebd. 1983 – Die schwarze Muse. Ein Fall für E. T. A. Hoffmann. Berlin: Berlin-Krimi-Verlag 2004 – Tagebuch des Teufels. E. T. A. Hoffmann ermittelt weiter. Ebd. 2005 – Tödliche Loge. E. T. A. Hoffmann unter Verdacht. Ebd. 2006.

Übersetzungen: J.P. Wenzel, C. Fièbet: Marianne wartet auf die Hochzeit. 1977.

Sammlung: StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Kosch, Erg. Bd. 5, 1998 – Dt. Bibliothek.